Wildnistrail Höfen-Einruhr (1.Etappe)

Die erste Etappe führt vom Nationalpark- Tor im Monschauer Ortsteil Höfen bergab ins Perlenbachtal und dann bergauf entlang an Fuhrtsbach und Döppeskaul. Im Frühling erwartet den Wanderer auf dem diesem Abschnitt ein einzigartiges Naturschauspiel. Millionen blühende Narzissen verwandeln den sanft geneigten Hang und den Talgrund in einen leuchtend gelben Blütenteppich. Bei Wahlerscheid erreichen Sie den höchsten Punkt des Wildnis-Trails, er schwenkt dann nach Norden und führt im Wechsel bergab und bergauf entlang am Wüstebach in das oft märchenhaft anmutende Tal der Erkensruhr und durch den gleichnamigen Ort bis nach Einruhr am Obersee. Kurz bevor Sie Einruhr erreichen, haben Sie noch einen fantastischen Ausblick über den Obersee.

volle Distanz: 25.74 km
Maximale Höhe: 638 m
Minimale Höhe: 285 m
Gesamtanstieg: 819 m
Gesamtabstieg: -934 m

GPX Download

 

volle Distanz: 91.23 km
Maximale Höhe: 638 m
Minimale Höhe: 164 m
Gesamtanstieg: 2992 m
Gesamtabstieg: -3221 m

Download GPX-File

Einruhr-Gemünd (2. Etappe)
Gemünd-Heimbach (3. Etappe)
Heimbach-Zerkall (4. Etappe)

Mit der Computer Maus über  das Bild fahren, dann       

Wanderungen

weitere Fotos hier    

Ein Gedanke zu „Wildnistrail Höfen-Einruhr (1.Etappe)

  • 13. April 2017 um 19:57
    Permalink

    Vanessa A
    19.09.2016
    Empfehlung: die Tour unbedingt andersrum laufen von Einruhr nach Höfen! Die schweren Parts (Steigungen) sind dann am Anfang, später ist das Terrain flach. Läuft man von Höfen aus, sind die ersten 15km flach und dann erst wird’s steil.
    Bewertung: 5 Sterne

    Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*