Zum Kreuz im Venn und an die Hill

Zur Richelsley und Reichenstein
20,40 Km

Eine lange Tour mit vielen Sehenswürdigkeiten z.B Hohes Venn, Hill, Herzogenhügel, Miesbach, Christiane-Kreuz, Schwarzbach, Hardt und Kreuz im Venn, ein 6 Meter hohes und ca. 1,4 Tonnen schweres, mächtiges Kreuz, (erbaut 1890 vom damaligen Pfarrer der Gemeinde) das fest im Fels verankert auf dem Richelsley steht. 31 Stufen führen hinauf zum Kreuz, in das kreuzförmige Ornamente eingeschnitten sind. Wer eine kürze Wegstrecke zum Kreuz im Venn bevorzugt, wird fündig unter Wanderungen in Monschau „Unterwegs in Kalterherberg“ .

Wegbeschreibung: Wir starten in Monschau-Kalterherberg, Reichensteiner Straße, hier an der Reichensteiner Brücke. Über die Reichensteiner Brücke folgen wir bergan dem Hinweis-Schild „Kreuz im Venn“. Jetzt wandern wir in Belgien und folgen dem Weg „GR 56“ mit rotem Doppelbalken bergab zur Hill. Wir überqueren eine malerische Brücke und stoßen ins Wallonische Venn. Diese Wanderung wird durch weitere Sehenswürdigkeiten am Wegrand bereichert. Wir folgen immer dem Weg GR 56 wieder zum Kreuz im Venn vorbei nach Kalterherberg. Aufgrund der Streckenlänge eine anspruchvolle ganztägie Wanderung im Venn. Schutzhütten am Wegrand laden zur Pausen ein.

volle Distanz: 20.94 km
Maximale Höhe: 669 m
Minimale Höhe: 489 m
Gesamtanstieg: 1706 m
Gesamtabstieg: -1704 m
Download

 

Beschilderung:  Wegweiser Kreuz im Venn folgen
Parkplatz:   Kalterherberg, Reichensteiner Straße
Start :  Ab Kalterherberg, Reichensteiner Straße, Ortsausgang
Tipps:  Klassische Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Kalterherberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung mit Auf- und Abstiegen, aufgrund der Länge der Tour wird schon eine gute Kondtion vorausgesetzt.

 

Kreuz im Venn

Als einziger Konglomeratfelsen im Monschauer Land liegt am Rande des Hohen Venn der gewaltige, 80 Meter lange Felsen der Richelsley. Ihn krönt das 1890 zu Ehren des Priors Stephan Horrichem, des Apostels vom Hohen Venn, errichtete Kreuz...  

Mit der Computer Maus über  das Bild fahren, dann       

Unterwegs in Kalterherberg 4

weitere Fotos hier    

Ein Gedanke zu „Zum Kreuz im Venn und an die Hill

  • 5. Juni 2017 um 00:00
    Permalink

    u. r.
    05.06.2017
    Eine lange Tour, leider fast nur über „Waldautobahnen“, teilweise auch noch geteert. Wir hatten uns mehr davon versprochen. Einzig das Kreuz und die Grotte mit Marienstatue war sehenswert.
    Bewertung: 3 Sterne
    Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*