Durch die Vennlandschaft mit dem Rad

Romantisch und gleichzeitig etwas unheimlich, so lässt sich diese Tour wohl am besten beschreiben. Wo sich früher manch ein Wanderer verirrte und im Moor sein Leben ließ, können Fahrradfahrer heute auch sicheren Wegen radeln. Entdecken Sie die schöne Heide- und Moolandschaft des Hohen Venn auf dem Fahrrad und genießenSie ein einmaliges Naturhighlight.

 Wegbeschreibung der Familienfreundliche Radtour mit Einkehrmöglichkeit:

Von der Haltestelle Roetgen, Wanderstation/Bahnhof queren Sie die Bundesstraße 258 und folgen dem Radweg Vennbahn für ca. 14 km bis zur Bundesstraße B 258 kurz vor Konzen. Folgen Sie dort dem Radweg zum Knotenpunkt 24. Die Route führt dann
über die belgischen Knotenpunkte 51,52,53,54,55, 41, 42, 43, 46 zum deutschen Knotenpunkt 11 und zurück zum Startpunkt

Wissenswertes zur Strecke:
Die Landschaft im und um das Hohe Venn ist eher hügelieg. Starke Steigungen gibt es zwar keine, aber dafür geht es stetig auf und ab. Zunächst geht es für 14 Kilometer über den asphaltierten
Vennbahn und danach über gut befestigte Wege, teils
mit, teils ohne Asphalt. Außerhalb von Roetgen führt die Route überwiegend über autofreie oder zumindest verkehrsarme Feld und Waldwege.

Typische Vennlandschaft

volle Distanz: 38.04 km
Maximale Höhe: 605 m
Minimale Höhe: 348 m
Gesamtanstieg: 490 m
Gesamtabstieg: -490 m

GPX Download

Dies ist eine Tour der "Städteregion Aachen" in Zusammenarbeit mit der Aachener Zeitung/Nachrichten siehe auch PDF

Download-Center

Ein Gedanke zu „Durch die Vennlandschaft mit dem Rad

  • 12. April 2017 um 18:59
    Permalink

    Be at Peace and in Harmony
    28.12.2016
    Ich wuerde die tour in umgekehrter richtung fahren, sodass die steigungen am anfang der route liegen und die letzten kilometer auf der alten bahntrasse sanft bergab gehen. Diese tour ist wirklich top und abwechslungsreich!
    Bewertung: 4 Sterne
    Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*