Olef-Tour (Kirchentouren im Nationalpark)

30,60 Km

Eine Radtour des ökonomischen Netzwerkes Kirche im Nationalpark Eifel. Erkunden Sie die Landschaft in der Nationalparkregion Eifel mit dem Pedlec und erleben Sie die Natur als Schöpfung. Lernen Sie dabei die Kirchen der Region kennen. Es gibt eine weitere Kirchen-Tour die „Rur-Tour“ auch zu finden auf dieser Seite bzw. hier Inhaltlich verweise ich hierzu auf die Webseite des Nationalpark Eifel. Pedelcs für die Tour können auch gemietet werden.

Die Tour startet am Nationalpark-Tor Gemünd und führt zu folgenden Orten/Stationen: Kirche in Gemünd, Kirche in Olef, Schlosskirche in Schleiden, Evangelische Kirche in Hellenthal; Ruine in Hellenthal, Kirche in Sistig, Kapelle in Rinnen, Kirche in Sötenich, Evangelische Kirche in Gemünd. Landschaftliche Höhepunkte: Olef-Tal, Strecke zwischen Dommersbach und Frohnrath.

volle Distanz: 30.56 km
Maximale Höhe: 533 m
Minimale Höhe: 337 m
Gesamtanstieg: 324 m
Gesamtabstieg: -314 m
Gesamtzeit: 01:56:44
Download
Foto
Flyer / Ausdruck zum mitnehmen

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Ein Gedanke zu „Olef-Tour (Kirchentouren im Nationalpark)

    • 13. April 2017 um 13:09
      Permalink

      Soja R.
      07.08.2015
      Die Tour ist mit einigen schönen Aussichten und schöner Eifel Landschaft für E-Bike Fahrer gut zu schaffen. Da die Tour jedoch größtenteils über Straßen und Landstraße führen und die Pkw’s sehr schnell an einem vorbei rauschen, ist die Tour weder kinder geeignet noch Fahrradanhänger tauglich! Dieses an der Straße fahren (es sind offiziell ausgeschilderte Radwege, aber leider nicht von der Fahrbahn distanziert!) ist leider sehr gefährlich und somit würden wir die Tour so nicht wieder fahren.
      Bewertung: 3 Sterne

      Community outdooractive

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *