Rursee-Route – Um den Rursee

Einmal rund um den Stausee mit tollen Aussichten
25,10 Km

Die Tour führt einmal rund um den Rursee, immer am Ufer des Rurstausees entlang und gewährt Ihnen zahlreiche atemberaubende Ausblicke auf den See und die umgebende Eifellandschaft sowie die herrliche Landschaft des Nationalparks Eifel. Auf weiten Teilen der Strecke säumt dichter Laubwald das Ufer. Über Kraftwerksanlagen und Staumauern hinaus trifft man im Rahmen der Radtour auf ein einzigartiges Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten, da die Route den Nationalpark Eifel als einzigen Nationalpark in Nordrhein-Westfalen durchquert. Hier sind Biber als Sympathieträger des Naturschutzes, aber auch Uhu und Wildkatze, Wespenbussard und Roter Milan, Bärwurz- und Narzissenwiesen oder Hirschzunge und Buchenfarn heimisch. Auch ohne Pedelec gut befahrbar. Eine Erweiterung der Tour auf rd. 35 km ist möglich durch Verlegung des Startpunktes ab Einruhr. Siehe hierzu auch den beigefügten Flyer des VCD.

volle Distanz: 25.78 km
Maximale Höhe: 360 m
Minimale Höhe: 275 m
Download

 

Beschilderung:  Durchgehend beschildert
Parkplatz:   je an Start der Tour entweder in Schmidt (Eschauel) Woffelsbach im Ort oder Rurberg Wanderparkplatz Nationalpark-Tor
Start :  Jeweils am Seeufer entlang
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg und Woffelsbach
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird schon zumindest eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Fotos zur Tour

weitere Fotos hier    

Flyer / Ausdruck zum mitnehmen

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • 4 Gedanken zu „Rursee-Route – Um den Rursee

    • 13. April 2017 um 13:35
      Permalink

      Monika März
      23.06.2014
      Bange machen gilt nicht !!! Wir, 60 und 64, sind am Wochenende von Rurberg über Woffelsbach, Schwammenauel zurück nach Rurberg in 5 1/2 Stunden (zzgl. Pausen) gewandert. Die Strecke ist eher leicht und es sind keine 581 Höhenmeter zu bewältigen. Im Gegenteil: es handelt sich um einen schönen geruhsamen Wanderweg, der lediglich in Woffelsbach ein kleines Steilstück enthält. Die Steigung, wenn man sie denn so nennen will, hinter Schwammenauel steigt nur mäßig an und ist leicht zu bewältigen. Ein wenig Kondition sollte wegen der 27 km Länge vorhanden sein. Aber, ein alpines Gelände kann Rurberg und der Rursee nicht bieten! Woher die 581 Höhenmeter herkommen, würden wir schon gerne wissen. Wir haben uns die Strecke auf unser Wandernavi geladen und sind genau der Strecke gefolgt: am Ende zeigte unser Navi 130 ! Höhenmeter. Bitte nicht die Wanderer verschrecken und von wunderbaren Wanderungen abhalten.
      Bewertung: 5 Sterne
      Gemacht am 20.06.2014

      Community outdooractive

      Antwort
    • 13. April 2017 um 13:37
      Permalink

      Caroline B.
      20.03.2016
      Wir haben die Tour gestern gemacht. Wir waren zwei Mädels und ein Hund. Unsere längste Tour bisher war die Struffelt Tour mit 12 Km. Jetzt die 27 Km waren schon anstrengend. Aber es ging gut. Wir parkten das Auto in Rurberg am Seeufer 10 und sind dann gegen den Uhrzeigersinn um den See gewandert. Es waren kaum Menschen zu sehen und wir konnten gut unseren Gedanken nachgehen. Am Ende standen auf dem Navi: Distanz: 26,3 Km Anstieg: 384 m Abstieg: 376 m Die Gegend da ist wunderschön und nur zu empfehlen.
      Bewertung: 5 Sterne
      Gemacht am 19.03.2016

      Community outdooractive

      Antwort
    • 23. Dezember 2017 um 17:48
      Permalink

      Michael Kamer
      22.12.2017
      Ich bin die Tour dieses Jahr schon 3 mal gewandert. Es ist wunderbar. Am Neujahrstag werde ich, sofern sich noch jemand zum mitgehen findet, das Jahr mit dieser Tour begrüßen. Man kann so schön den Kopf frei laufen am Rursee.
      Bewertung: 5 Sterne
      Community outdooractive

      Antwort
    • 2. März 2018 um 20:51
      Permalink

      Udo de Jong
      04.03.2018
      Ich habe die Tour letztes Jahr im Sommer gemacht 20.6.2017, habe das Auto in Rurberg am Seeufer geparkt und bin mit dem Uhrzeigerzinn gegangen (bin meistens alleine unterwegs auf meinen Touren). Werde diese Tour diesen Monat nochmals gehen, aber diesmal mit meinen Labrador, den ich mir vor einem halben Jahr zu gelegt habe. Sie wird mich künftig auf meinen Touren begleiten. Super schöne Tour, Top
      Bewertung: 5 Sterne
      Gemacht am 20.06.2017
      Community outdooractive

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *