Buchenhallen und Eichenhängen

Die schönsten Seiten des Waldes im Kermeter  

Eichen und Buchen nehmen im Nationalpark Eifel rund 26 und 24 Prozent der Waldfläche ein und sind durchschnittlich 90 Jahre alt. Auf dieser Wanderung durch den Kermeter können Sie allerdings auch schon einmal auf 250 Jahre alte Exemplare treffen. Beachten Sie, dass Sie auch abgestorbene Bäume sehen werden, denn Sie gehören zu jeder intakten Waldgesellschaft. Dieses Totholz ist schließlich ein äußerst wichtiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere wie Insekten und Spechte. Diese Tour kann ebenfalls abgekürzt werden. Streckenlänge dann nur noch 7, 5 km. In disem Falle folgen Sie T 2 kurz. Eine ausführliche Wegbeschreibung zu dieser Tour finden Sie  auf meiner Wanderseite bei outdooractive. Siehe unter Download-Center.

volle Distanz: 13.69 km
Maximale Höhe: 496 m
Minimale Höhe: 277 m
Gesamtanstieg: 575 m
Gesamtabstieg: -575 m

Download

Beschilderung:  Wegweiser Nationalpark Eifel T 2 bzw. T 2 kurz
Parkplatz:  Parkplatz Büdenbach
Start :  Parkplatz Büdenbach und folgen der Beschilderung
Tipps:  Klassische Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in nur in Rurberg und in Schwammenauel
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, aufgrund von Auf-und Abstiege ist jedoch zumindest eine mittlere Kondition empfehlenswert.

Anfahrtsplaner   GPX Download   Drucken  

2 Gedanken zu „Buchenhallen und Eichenhängen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*