Wollseifen, Vogelsang und Urftstaumauer

Über die Wollseifener Felder 

Diese Wanderung führt über den ehemaligen Truppenübungsplatz und zum Gebäudekomplex von Vogelsang. Sie beinhaltet zudem eine Schifffahrt von der Urftstaumauer nach Einruhr. Bitte beachten Sie, dass Sie auf der offenen Hochfläche sehr viel ungeschützter den Elementen ausgesetzt sind als im Wald oder im Tal. Es ist dort immer einige Grade kühler und auch windiger. Zudem sind Sie auch stärker der Sonne oder dem Regen ausgesetzt. Es gibt dort keine Schutzhütten. Wählen Sie also Ihre Kleidung entsprechend. Sie sollten Ihren Start außerdem so planen, dass Sie an der Urftstaumauer zumindest das letzte Boot nicht verpassen, andernfalls müssen Sie die Strecke nach Einruhr zu Fuß zurücklegen (zusätzlich 7 km. Sie können diese Tour auch verkürzen. Wenn Sie z.B. den Rundgang Vogelsang weglassen, beträgt die Streckenlänge 9 km. Nur Vogelsang rd. 6 km.

Die Urfttalsperre

volle Distanz: 14.46 km
Maximale Höhe: 525 m
Minimale Höhe: 284 m
Gesamtanstieg: 436 m
Gesamtabstieg: -424 m

 

  Anfahrtsplaner   GPX Download   Drucken  

Ein Gedanke zu „Wollseifen, Vogelsang und Urftstaumauer

  • 13. April 2017 um 20:02
    Permalink

    Thomas Ronig
    24.11.2013
    Top Wanderung! Sehr interessant ist die Ordensburg Vogelsang mit ihrem Gebäudekpomplex. Dazu kommen herrliche Aussichten auf den Rursee und auf die Urftseestaumauer sowie tolle Eindrücke des „verschwundenen“ Ortes Wollseifen…
    Bewertung: 5 Sterne
    Gemacht am 15.06.2013

    Community autdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*