Rursee-Höhenweg

Über die Höhenzüge der Eifel 

Eine Wanderung über die Höhenzüge der Eifel zwischen Rurberg, Kesternich und Steckenborn durch die faszinierende Naturlandschaft westlich des Rursee mit tollen Aus- und Fernblicken

Start der Wanderung am Rursee-Zentrum in Rurberg. Hier orientieren wir uns an Wanderweg Nr. 44 "Rursee-Höhentour" und verlassen diesen nicht. Zunächst geht des durch den Ort Rurberg. Ab Weidenbachweg geht es leicht aber stetig  bergan in den Wald. Unterwegs streifen wir die Weidenbacher Mühle (Privatbesitz, keine Einkehrmöglichkeit), die früher Roggen und Hafer zerkleinerte. Nun geht es über Felder mit den typischen Flurhecken entlang den  Orten  Steckenborn, Strauch und Kesternich. Vorbei an "Aussiedlerhöfe" geht es dann wieder in den Wald "Bernsheck" und somit wieder Richtung Rurberg. Vorher treffen wir noch auf den "Heinrich-Geiss-Stollen, einen unterirdischen Stollen der den Obersee mit der Kalltalsperre verbindet. In Rurberg haben Sie dann ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Von der Rursee-Touristik gibt es einen wander begleitenden Flyer (siehe PDF), den Sie auch auf meiner  Seite "Flyer Simmerath"  ansehen /downloaden können.

Blick auf Rurberg

volle Distanz: 12.31 km
Maximale Höhe: 544 m
Minimale Höhe: 305 m
Gesamtanstieg: 446 m
Gesamtabstieg: -446 m

 

Anfahrtsplaner   GPX Download    Flyer/PDF   Drucken  

Dies ist eine Wanderung der "Rursee-Touristik" "Rursee & mehr" (siehe Flyer/PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*