Kunst im Busch

1,70 Km

Das Projekt KUNST IM BUSCH., das der Naturpark Nordeifel gemeinsam mit der Internationalen Kunstakademie Heimbach realisiert, führt Kultur und Natur auf eindrucksvolle Art zusammen: Kunst trifft Natur. Kurzwanderung entlang der Rur. Hier begegnen uns Skulpturen von Künstlerinnen und Künstler au der Region. Start der Wanderung ist der Parkplatz an der Rur Hierfür muss die Rur rechterhand überquert werden. Brücke Cafe Krupp.  Dann einfach  der Beschilderung “Kunst im Busch” folgen. Überwiegend auf asphaltierten Wegen. Für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet.  Zur Tour gibt es auch einen wander begleitenden Flyer, den Sie auf meiner Seite unter Flyer/PDF  ansehen/downloaden können.

volle Distanz: 1.94 km
Maximale Höhe: 257 m
Minimale Höhe: 208 m
Download

Weitere Infos zur Tour

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, wanderbegleitender Flyer ausdrucken und mitnehmen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Heimbach an der Rur
Start :  Über Rurbrücke, dann der Beschilderung folgen
Tipps:  Festes Schuhwerk, normale Wander-Freizeitkleidung. Einkehrmöglichkeit im Ort.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, größernteils behindertengerecht.

Fotos zur Tour

weitere Fotos hier    

Tour als PDF drucken / Flyer zur Tour

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *