Großhau-Hürtgenwald

Durch den Hochwald über der Wehebachtalsperre

Start ist der Wanderparkplatz  in Großhau "Glockenofen". Wir folgen dem Wanderweg  Nr. 44  abwärts. Nach rund 20 Minuten Gehweg biegen wir rechts ab in Richtung "Eichberg" Danach links bergabwärts Richtung Leyberg. Hier erreichen wir auch einen Rastplatz. Danach geht es hinunter in Tönbachtal bis zur Schutzzone der Wehebachtalsperre. Jetzt ist fast die Hälfte der Strecke bewältigt. Zurück geht es  nun wieder dem Wanderzeichen (schwarzes Dreieck, 5 a Wilhelm-Knopp-Weg) folgend durchs Thönbachtal. Eine ruhige Wanderung durch den ausgedehnten Hürtgenwald auf überwiegend festen Wegen für die ganze Familie.

volle Distanz: 7.61 km
Maximale Höhe: 374 m
Minimale Höhe: 276 m
Gesamtanstieg: 203 m
Gesamtabstieg: -203 m

Download

 

Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert, Wanderkarte bzw. GPS-Karte empfehlenswert
Parkplatz:   IWanderparkplatz in Großhau "Glockenofen"
Start :  Ab Wanderparkplatz der Wegkennzeichnung 44 folgen sowie der obigen Wegbeschreibung (Tour ausdrucken)
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. 
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

 

  Anfahrtsplaner  GPX Download    Drucken  

Ein Gedanke zu „Großhau-Hürtgenwald

  • 8. Dezember 2017 um 19:56
    Permalink

    Sonni B.
    06.12.2017
    Wunderschöne Tour wo die Hunde frei laufen können. Es sind aber keine 7km sondern 9,5km wie auf der Tafel beschrieben
    Bewertung: 5 Sterne
    Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*