Heimbach-Schwammenauel Rundweg

Staubecken und Staudamm

Von Heimbach wandern wir nach Schwammenauel über den Ort Hasenfeld und wieder zurück zum Ausgangsort Heimbach. Higlights dieser Strecke sind das Staubecken Heimbach und der Staudamm Schwammenauel. Schöne Ausblicke über den Rursee machen die Wanderung zu einem Erlebnis. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Schwammenauel und in Heimbach. Ein Besuch des Feriendorfes "Landal Eifeler Tor" bietet sich bei dieser Wanderung an. Hier kann auch eine Pause eingelegt werden, 2 Gaststätten laden zum Essen ein. Wer nicht die ganze Strecke wandern möchte kann auch in Schwammenauel mit der "Rurseebahn" zurückfahren.

volle Distanz: 8.22 km
Maximale Höhe: 297 m
Minimale Höhe: 203 m
Gesamtanstieg: 275 m
Gesamtabstieg: -270 m

 

  Anfahrtsplaner  GPX Download    Drucken  

Mit der Computer Maus über  das Bild fahren, dann       

Wasserspass in Heimbach3

weitere Fotos hier    

2 Gedanken zu „Heimbach-Schwammenauel Rundweg

  • 12. April 2017 um 20:28
    Permalink

    Jörg Pirig
    12.09.2016
    Nur einen deutlichen Anstieg nach den Tennisplätzen und dann auch durch den oben liegenden Ort und über die Staumauer ohne Schatten. Hinter der Staumauer ein deutlicher Abstieg, hier ist aber alles geteert. Ab und an hat man mit geringem Autoverkehr zu tun. Im großen und ganzen eine schöne leichte Tour die oft am Wasser (Rur) vorbei geht.
    Bewertung: 5 Sterne
    Community outdooractive

    Antwort
  • 12. April 2017 um 20:30
    Permalink

    Wolfgang Buschmann (bw-photography)
    25.01.2017
    Sehr angenehme Wanderung mit vielen verschiedenen visuellen Eindrücken. Das Streckenprofil ist abwechslungsreich- Wald und Wasser bestimmen diese Tour, selten (im Bereich des Staudamms) auch unmittelbar an einer Straße vorbei. Dafür ist die Aussicht an dieser Stelle wunderschön. Ein Tipp- diese Wanderung ist bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und Sonnenschein ein Augenschmaus entlang der Rur.
    Bewertung: 5 Sterne
    Gemacht am 21.01.2017

    Sehr angenehme Wanderung mit vielen verschiedenen visuellen Eindrücken. Das Streckenprofil ist abwechslungsreich- Wald und Wasser bestimmen diese Tour, selten (im Bereich des Staudamms) auch unmittelbar an einer Straße vorbei. Dafür ist die Aussicht an dieser Stelle wunderschön. Ein Tipp- diese Wanderung ist bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und Sonnenschein ein Augenschmaus entlang der Rur. Bewertung Gemacht am 21.01.2017 Rurtalsperre Schwammenauel Community“ target=“_blank“ rel=“nofollow“>Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*