Wasserspass in Heimbach

Diese Tour wird Sie begeistern

Die Tour beginnt am Bahnhof in Heimbach. Die Holzbrücke über der Rur überqueren und folgen dann den Hinweisschildern bis zum Jugendstil - Kraftwerk. Dann auf der anderen Seite der Rur wieder zurück zum Parkplatz: Sie können die Strecke auch abkürzen und wandern lediglich bis zum Stauwerk. Hier kann man noch einen kurzen Abstecher zum Jugendstilkraftwerk einplanen. Sie haben auch unterwegs die Möglichkeit an einem Bootsverleih mit dem Tretboot über das Staubecken in Heimbach zu fahren. Zudem kann auch die Burg "Hengebach" besichtigt werden. Tipp: Empfehlenswert ist es am Staudamm zunächst den linken Weg zu gehen (meist schattig) um dann bei dem Rückweg (Sonnenseite) die herrlichen Ausblicke zu genießen Teilweise führt der Weg auch über Holzstege.

Impressionen vom Staubecken in Heimbach

volle Distanz: 6.17 km
Maximale Höhe: 254 m
Minimale Höhe: 207 m
Gesamtanstieg: 330 m
Gesamtabstieg: -332 m

 

Anfahrtsplaner  GPX Download    Drucken  

Mit der Computer Maus über  das Bild fahren, dann       

Wasserspass in Heimbach3

weitere Fotos hier    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*