Durch den Herbstwald zur Laufenburg

Geschichten, Mythen und Sagen
7,40 Km

Die Wanderung führt zum großen Teil durch Waldgebiet. Vom Parkplatz am alten Sportplatz in Langerwehe geht es zunächst hinab in das romantische  Schönthal.Die märchenhafte Wanderung gipfelt nicht nur vom Wegeprofil her an der Laufenburg. Tatsächlich ist sie auch von der Wegedramatik her der absolute Gipfel. Unzählige Geschichten, Mythen und Sagen sind an dieser Stelle vorstellbar, der Fantasie werden keine Grenzen mehr gesetzt. So können die Wanderer auf dem Rückweg die Gedanken schweifen lassen. Ganzjährige Wanderung für die ganze Familie, besonders empfehlenswert im Herbst und auch als Winterwanderung. Weiteres entnehmen Sie der PDF-Datei und dem Wandervorschlag der Zeitungsredaktion.

volle Distanz: 7.46 km
Maximale Höhe: 231 m
Minimale Höhe: 142 m
Gesamtanstieg: 246 m
Gesamtabstieg: -246 m
Gesamtzeit: 01:51:28
Download

Beschilderung:  Nicht immer Durchgehend beschildert, Wanderkarte bzw. GPS-Karte hilfreich,
Parkplatz:   Sportplatz in Langerwehe
Start :  Ab Sportplatz Wanderkarte oder PDF mit Wegbeschreibung ausdrucken und mitnehmen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Langerwehe
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Ein Gedanke zu „Durch den Herbstwald zur Laufenburg

  • 22. Mai 2017 um 20:25
    Permalink

    Irene Pelzer-Momper

    Nicht das große Abenteuer, aber ganz nett, weil direkt vor unserer Haustüre und mit kleinem Umweg über See und Kammerbusch gelaufen
    Gemacht am 20.05.2017

    community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*