Wanderweg 31

Zur Ruine Karlsburg
7,50 Km

Eine Wanderung mit schönen Aussichtspunkten und Historischen Gebäuden für die ganze Familie. Wir folgen ausschließlich dem Wanderweg Nr. 31. Eine ausführliche Beschreibung zum Wanderweg entnehmen Sie dem anhängenden Flyer des EV der Ortsgruppe Langerwehe ). Weitergehende Informationen  finden Sie auch auf meiner  Seite outdooractive . Dies ist ein Wandervorschlag des Eifelverein Langerwehe (siehe PDF)

volle Distanz: 7.59 km
Maximale Höhe: 206 m
Minimale Höhe: 133 m
Download

 

Weitere Infos zur Tour

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.  31
Parkplatz:   Jüngersdorf, Schönthaler Straße
Start :  Ab hier der Wegkennzeichnung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke mit. Einkehrmöglichkeit in Jüngersdorf
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Tour als PDF drucken / Flyer zur Tour

Point of interest auf der Tour
Ruine Karlsburg

Karlsburg ist die Ruine eines von Familie Schleicher in Burgform errichtetes Gästehaus auf der bewaldeten Anhöhe Kammerbusch westlich des Ortsteils Schönthal der Gemeinde Langerwehe . Südlich des Kammerbusches schließt sich die Ortschaft Langerwehe-Heistern an.
Der Landschaftsgarten Kammerbusch mit dem Burgsaal und weiteren Zierbauten wurde zwischen 1858 und 1894 errichtet. Als in den 1930er Jahren die Ära Schleicher endete, begann der Verfall des Parks, der Karlsburg und ihres Rittersaals. Familie Kaussen ist derzeit dabei, die Karlsburg und den Rittersaal zu restaurieren. Die Karlsburg ist innerhalb des Parks als Denkmal Nr. 38 in die Liste der Baudenkmäler in Langerwehe eingetragen.

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Ein Gedanke zu „Wanderweg 31

    • 13. April 2017 um 19:37
      Permalink

      Claudia Rittich
      10.10.2016
      Nach längerer Wanderpause war die Tour ein gelungener Wiedereinstieg für uns Gelegenheitswanderer. Mit Kindern super zu laufen. Kleiner Abstecher mit Kaffeepause auf der Laufenburg war auch mit dabei. Für uns war es optimal. Die Blätter werden langsam bunt, demnach war es wohl eines der letzten Male grüne Waldluft schnuppern für dieses Jahr. Es war nicht unsere erste Karl-Heinz Rosenzweig-Tour. Schön, dass es jemanden gibt, der einem die Schönheit vor der Haustür eröffnet. Danke dafür!! Eine kleine Anmerkung: Wir sind vom falschen Sportplatz gestartet. Nicht gemeint war damit wohl der Sportplatz in Langerwehe-Jüngersdorf (Straße: Am Königsbusch)!! Also aufpassen. Wer trotzdem von dort loslaufen möchte, dem sei gesagt, wir haben den Weg trotzdem gefunden, da er an beiden Sportplätzen vorbei führt. Vom Jüngersdorfer Sportplatz geht man einfach den Feldweg 150 geradeaus, dann biegt man rechts ab und kommt automatisch auf den Wegweiser zur Laufenburg. Hier dann rechts herum orientieren und den Wegweisern mit der Nr. 31 folgen. Viel Spaß.
      Bewertung: 5 Sterne
      Gemacht am 09.10.2016

      Community outdooractive

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *