Haaserott-Runde (Hammer)

Wanderung durch das Rurtal bei Hammer
5,80 Km

Start der Wanderung in Hammer, Parkplatz „An der Streng“. Wir folgen ausschließlich dem Wanderweg 66. Gleich zur Beginn geht es rd. 1,5 km stetig bergan. Für die Mühe werden wir wieder mit herrlichen Ausblicken ins Rurtal belohnt. Wir wandern durch das Naturschutzgebiet „Brommersbach“.  Jetzt geht es wieder bergab ins Rurtal. Hier kann man an den abgenagten Bäumen erkennen, das der Biber sich hier zuhause fühlt. Bevor es zum Ausgangspunkt zurück geht, ist wiederum eine kleine Steigung zu überwinden. Aufgrund der Nähe zum Riffelsbach können hier Teile des Weges, je nach Jahreszeit, etwas schlammig sein, was den Wanderweg urig erscheinen lässt. Insgesamt eine leichte und schöne Wanderung. Weitere Informationen zur Wegstrecke entnehmen Sie dem Flyer der Rursee-Touristik,  (siehe PDF). Dies ist eine Wanderung der „Rursee-Touristik“ „Rursee & mehr“ Thema „Wandern in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel“

volle Distanz: 5.83 km
Maximale Höhe: 412 m
Minimale Höhe: 315 m
Gesamtanstieg: 235 m
Gesamtabstieg: -233 m
Gesamtzeit: 00:34:47
Download

 

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.  66
Parkplatz:   In Hammer, An der Streng
Start :  Ab hier der Wegbeschildlerung folgen, für unterwegs Flyer ausdrucken
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Ein Gedanke zu „Haaserott-Runde (Hammer)

  • 22. Mai 2018 um 14:29
    Permalink

    Uwe Cani68

    Schöne Tour oberhalb und entlang der Rur, einfach zu laufen Gut ausgebaute Forst- und Schotterwege, ein Stück auf Betonstraße, durch Buchen- und Eichenwald sowie entlang einiger Wiesen. Mit etwas Glück sieht man Biber in der Rurfurt. Route 66 – mit dieser Nummer ist der Haaserott Weg ausgeschildert.
    Bewertung: 3 Sterne
    Gemacht am 20.05.2018
    community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*