Hasenacker

Bizarre Felsgebilde am Wegrand
9,30 Km

Eine herrliche Wanderung entlang der Buntsandsteinfelsen von Nideggen nach Abenden und wieder hoch nach Nideggen. Start der Wanderung ist in Nideggen Wanderparkplatz Zülpicher Straße. Hier folgen wir weitgehend dem Weg Nr. 37. Wir wandern Orts auswärts entlang dar Paul-Schaaf-Str. zunächst über Feldwege dann weiter über Waldwege in Richtung Abenden. Kurz vor dem Ort geht der Weg dann Richtung Hetzinger Hof (Nideggen-Brück) mit Herrlichen Panoramablicken (Kühlenbusch) vorbei an Schoellers Hof und bergan zum Ausgangspunkt Nideggen. Wir folgen  dem Wanderweg Nr. 37.

volle Distanz: 9.41 km
Maximale Höhe: 333 m
Minimale Höhe: 208 m
Gesamtanstieg: 459 m
Gesamtabstieg: -459 m
Download

 

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.   37
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Nideggen, Zülpicher Tor
Start :  Ab hier der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Nideggen und mit Abstecher in Abenden
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Anstiegen  wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

 

Anfahrtsplaner  GPX Download   Drucken  

Print Friendly, PDF & Email

Mit der Computer Maus über  das Bild fahren, dann       

Hasenacker 010

weitere Fotos hier    

Von der großen Aussichtsterrasse der Jugendherberge Nideggen erschließt sich dem Besucher ein einzigartiger Blick in die weite Landschaft der Rureifel. Die Umgebung wird geprägt durch mächtige Buntsandsteinfelsen, grüne waldreiche Hügel, fruchtbare Wiesen und in die Natur eingebettete kleine Orte. Nideggen wird nicht umsonst "Das Tor zur Eifel" genannt.
Quelle:

Eifelblick auf Dach der Jugendherberge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*