Unterwegs in Kalterherberg

Auf den Spuren des Venn-Apostels
9,50 Km

Nirgendwo sonst im Monschauer Land trifft man auf so viele, in eine faszinierende Landschaft eingebettete Zeugnisse der regionalen Kirchengeschichte und der tiefen Volksfrömmigkeit wie westlich von Kalterherberg. Hin und wieder kleinere Anstiege Den Wegverlauf mit seinen Hinweisen zu den Sehenswürdigkeiten entnehmen Sie bitte dem wander begleitenden  Flyer, den Sie als PDF-Datei beigefügt finden .

Dies ist eine Tour der Monschau-Touristik “Wanderbares Monschau”

volle Distanz: 9.61 km
Maximale Höhe: 592 m
Minimale Höhe: 491 m
Download

 

Weitere Infos zur Tour

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.  43
Parkplatz:   In Kalterherberg, Dorfmitte, Bahhofstraße
Start :  Ab hier der Wegkennzeichnung folgen (Flyer ausdrucken)
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Kalterherberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Anstiegen bzw. der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Fotos zur Tour
Das ehemalige Prämonstratenser-Kloster aus dem 12. Jahrhundert liegt in der herben Eifellandschaft, mitten im Naturpark des „Hohen Venn“, unmittelbar an der deutsch-belgischen Grenze. Die Anlage, zu der über 32 Hektar Wald und ein Fischteich gehören, liegt auf einem Felsplateau im Mündungswinkel der Rur, die sich im Tal zwischen Kalterherberg und Eschweide dahin schlängelt, und dem Ermesbach

weitere Fotos hier    

Eifelblick auf der Tour
Eifelblick " Ruitzhof"

"Ruitzhof" gehört zu Monschau-Kalterherberg und liegt auf 570 Metern über dem Meeresspiegel. Seit dem 2. Weltkrieg ist der Weiler, der erstmals 1205 urkundlich erwähnt wird, eine deutsche
Exklave: Die Gehöfte sind ringsherum von belgischem Gebiet umgeben. Früher
gehörte Ruitzhof zum Kloster Reichenstein. Die Häuser auf Ruitzhof sind vielfach noch von den weit bekannten Schutzhecken umgeben, die schon in dem Roman von Klara Viebig "Das Kreuz im Venn" sehr beeindruckend beschrieben wurden.

Quelle:

Tour als PDF drucken / Flyer zur Tour

Point of interest
Die Klosteranlage Reichenstein

Das ehemalige Prämonstratenser-Kloster aus dem 12. Jahrhundert liegt in der herben Eifellandschaft, mitten im Naturpark des „Hohen Venn“, unmittelbar an der deutsch-belgischen Grenze. Die Anlage, zu der über 32 Hektar Wald und ein Fischteich gehören, liegt auf einem Felsplateau im Mündungswinkel der Rur, die sich im Tal zwischen Kalterherberg und Eschweide dahin schlängelt, und dem Ermesbach. Bis zum malerischen Städtchen Monschau sind es 7 km.

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Ein Gedanke zu „Unterwegs in Kalterherberg

    • 13. April 2017 um 18:22
      Permalink

      Anja Krudwig
      21.08.2016
      Diese kurze und kurzweilige Tour, stellenweise entlang der (hier noch) wilden Rur hat uns landschaftlich sehr gut gefallen. Die Wegbeschreibung und die Route mit den vielen kleinen Sehenswürdigkeiten sind top!
      Bewertung: 5 Sterne

      Community outdooractive

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *