Unterwegs in Monschau

Tausendundeine Stufe Monschau für Bergziegen
2,10 Km

Auf diesem Rundgang zeigt Monschau sich von einer ungewohnten Seite. Die Hangwege beiderseits der Rur sind eine ideale Ergänzung zum Bummel durch die verwinkelten Altstadtgassen und ein außergewöhnliches Erlebnis. Den Wegverlauf mit seinen Hinweisen zu den Sehenswürdigkeiten entnehmen Sie bitte dem wander begleitenden  Flyer, den Sie als PDF-Datei ansehen und auch zum Mitnehmen auf meiner Download-Seite ausdrucken können.

Dies ist eine Tour der Monschau-Touristik “Wanderbares Monschau”

volle Distanz: 2.21 km
Maximale Höhe: 456 m
Minimale Höhe: 406 m
Download

 

Weitere Infos zur Tour

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.  25
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Monchau
Start :  Ab hier bzw. Dorfmitte von Monschau Wegekennzeichen folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Einkehrmöglichkeit in Monschau
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Fotos zur Tour

weitere Fotos hier    

Eifelblick auf der Tour
Eifelblick Kierberg

Der Kierberg liegt auf einer Höhe von 450 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier aus blickt man über die malerische Altstadt des Luftkurorts Monschau.
 
 
Quelle:

Point of interest

Die Burg Monschau entstand vermutlich Anfang des 13. Jahrhunderts. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde die Anlage ausgebaut und von mächtigen Ringmauern und Wehrgängen eingeschlossen. Diese fast uneinnehmbare Festung der mächtigen Jülicher Grafen wurde 1543 von Kaiser Karl V. mit schwerem Geschütz belagert ...  

Der Turm auf dem Rahmenberg über dem Marktplatz gehört zu den markantesten Punkten der Stadt. Über einen Fußweg über den "Halben Mond" einem weiteren Ausblick auf dem Weg nach oben, ist die Ruine in wenigen Minuten zu erreichen. Der Haller wird landläufig als Beobachtungsposten der Burg bezeichnet, weil man von ihm aus das Rurtal wesentlich besser einsehen konnte. Andere Quellen sehen in ihm eine Vorburg zum Schutz des Klosters Reichenstein.Noch in einer Zeichnung von 1543 wird er als überdachter, imposanter Turm dargestellt. Im Jahr 1570 wurden seine Steine zur Reparatur der Burg verwendet.

Rotes Haus in Monschau

Das Rote Haus wurde 1752 von dem Tuchmacher und Kaufmann Johann Heinrich Scheibler als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Mit seiner kompletten Einrichtung in den Stilen Rokoko, Louis-Seize und Empire spiegelt es noch heute den Glanz großbürgerlicher Wohnkultur in einer seltenen Geschlossenheit wider. Öffnungszeiten: 1. April bis 30. November ,Dienstag bis Sonntag, Montag Ruhetag, Einlass zur vollen Stunde: Vormittags: 10:00 Uhr; 11:00 Uhr und 12:00 Uhr, Nachmittags: 14:00 Uhr, 15:00 Uhr und 16:00 Uhr, Gruppenanmeldung erforderlich.

weitere "points of interest " hier

Tour als PDF drucken / Flyer zur Tour

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • 2 Gedanken zu „Unterwegs in Monschau

    • 13. April 2017 um 18:55
      Permalink

      Stefan Riek
      26.10.2015
      Tolle Tour, die viele der schönsten Ecken der Stadt mitnimmt. Teure Parkplätze am Start.
      Bewertung: 5 Sterne

      Community outdooractive

      Antwort
    • 17. August 2017 um 08:10
      Permalink

      Heiko Herder
      13.08.2017
      Schöne kleine Tour, um alle Highlights abzudecken. Monschau ist eine Reise wert. Wer nicht mit dem Auto hinfahren möchte, kann auch Bahn/Bus nehmen (bis Bf Aachen Rothe Erde und dann den Bus).
      Bewertung: 5 Sterne
      Gemacht am 26.07.2014
      Community outdooractive

      Antwort

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *