Im schönsten Wiesengrund

Vom Felsen über der Amel folgen wir dem Flusslauf durch satte Wiesen in Bellevaux.

7,80 Km

Der schattige Weg führt ans Ende der Welt, wie es scheint. Denn hinter den winzigen Weilern von Tiou und Warche versperrt ein riesiger Felsen, der aus dem Tal der Amel hervorragt, jegliches Weiterkommen. Von der Spitze des Warche-Felsens bietet sich ein faszinierender Ausblick auf die Landschaft. Wir kehren nach Tiou zurück und betreten das Warche-Tal über einen Geheimpfad. Er führt uns geradewegs  zu einer kleinen Brücke mit Ausblick auf die Flusslandschaft. Oben, am Fuße des Venns, klang die Warche noch wie ein wilder Bergbach. Hier ruht sie friedlich in ihrem Flussbett und schmiegt sich an die Wiesenufer. In Cligneval verwandelt sich die Landschaft in ein Mosaik aus Weiden und Hecken. Unter der sengenden Mittagssonne gewähren die Bäume und Hecken am Wegesrand einen willkommenen Schutz. Ein serpentinenartiger Weg führt hinunter nach Bellevaux. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zur Brauerei, die uns das beste Bier der Gegend verspricht. *
 
**Text und Fotos entnommen Brochüre "Genusstouren am Wasser entlang ",  der Touristik-ostbelgien.be
volle Distanz: 7.79 km
Maximale Höhe: 453 m
Minimale Höhe: 302 m
Gesamtanstieg: 185 m
Gesamtabstieg: -181 m
Download
Beschilderung: Gelbe Raute  
Parkplatz:  Parkplatz neben der Schule
Start : Vom Jugendzentrum (Maison de la Jeunesse) der Straße zum Warche-Felsen folgen
Tipps: Normale Wanderschuhe. Am Wochenende Einkehrmöglichkeiten in der Brasserie de Bellevaux,  in Ligneuville und Cligneval.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Hunde müssen an der Leine geführt werden.
Dies ist eine Tour der Touristik-ostbelgien.be „Am Wasser entlang“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*