Wanderweg mit Panorama

Im Warchetal ist dem Wanderer Abwechslung sicher.

5,20 Km

Kurz nach der Talsperre beginnt der Panoramawanderweg. Schloss Reinhardstein und die Flusslandschaft bescheren abwechselnd reizvolle Aussichten. An der Nase von Napoleon („Nez de Napoléon“) fällt der Blick schwindelerregend tief ins Tal. Auf einem Trampelpfad, der mal steil bergauf, mal steil bergab führt, geht es in südliche Richtung. Nach den Nadelbäumen spenden die Laubkronen der Eichen Schatten. An der Wegkreuzung biegen wir rechts ab und wandern am Hügelhang entlang bis zur Warche. Fast ergreifend, wie unberührt sich diese Flusslandschaft darbietet. Flussaufwärts verengt sich das Tal allmählich, bis Burg Reinhardstein in Sicht kommt: die  perfekte Vorlage für das Märchenschloss schlechthin. Von einer Plattform aus werfen wir einen letzten Blick auf die Wildnis im Tal, über das die Burg majestätisch hinausragt.*

*Text und Fotos übernommen von Tourismusagentur Ostbelgien
volle Distanz: 5.23 km
Maximale Höhe: 518 m
Minimale Höhe: 422 m
Gesamtanstieg: 262 m
Gesamtabstieg: -263 m
Download
Wegbeschreibung

Beschilderung: Grünes Rechteck 
Parkplatz:  Parkplatz neben der Talsperre, Seite Chaudes
Start : Gehen Sie in Richtung Montenau. Folgen Sie dem Weg, in 100 m nach rechts.
Tipps:Wanderschuhe und normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser/Getränke und ein Picknick mit. Essgelegenheit in Montenau und Ligneuville.
Schwierigkeit: Eine kurze, aber schwierige Wanderung. Starke Steigungen und sehr steile Abstiege folgen einander. Hunde müssen an der Leine geführt werden. Mittlere Kondition wird vorausgesetzt.

Fotos

Dies ist eine Tour der Touristik-ostbelgien.be "Am Wasser entlang"

 

Tour als PDF drucken

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Flyer

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *