Spaziergang für die Seele

7,00 Km

Gar nicht weit von der deutschen Grenze liegt eine eher unbekannte Gegend mit sanftem Gefälle und eleganten Häusern.

Das Dorf Hauset liegt im Rücken als der Weg in den Buchenbusch einbiegt, ein vorbildlich gehegtes Waldschutzgebiet und eine der grünen Lungen von Aachen ganz in der Nähe. Dennoch hat sich der Wald eine Unberührtheit bewahrt, die beim geringsten Laut im Unterholz oder Gestrüpp vermuten lässt, das dort ein Eichhörnchen oder ein Igel im Laub kratzen.

Beim Verlassen des Waldes wandern wir an den Stoppeln eines Weizenfeldes vorbei, hinunter nach Fossei und zum Quellbach der Göhl. Die Strecke läuft unter die berühmte Hammerbrücke hindurch, die im 18. Jahrhundert eine der größten Brückenbauten Europas darstellte. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie zerstört, später für die Trasse der Hochgeschwindigkeitszüge wieder aufgebaut.

Nach den steilen Anstiegen und Talsenken zeigt die Landschaft eine neue Variante: Eingeteilt von Zäunen und Hecken, bebaut mit schmucken Häusern und Gestüten sind Pferde in Hauset heimisch geworden. Über kleine Wege machen wir einen Bogen um den Teich und bewundern die Aussicht, mit der unsere Wanderung durch diesen authentischen ostbelgischen Ort zu Ende geht.

*Text und Fotos entnommen Brochüre "Genusstouren am Durch die Wälder ",  der Touristik-ostbelgien.be

 

volle Distanz: 7.95 km
Maximale Höhe: 280 m
Minimale Höhe: 208 m
Gesamtanstieg: 139 m
Gesamtabstieg: -140 m
Download
Wegbeschreibung

Markierung: blaues und weisses Rechteck 
Parkplatz: Bei der Kirche
Start: die Göhlstraße hinauf gehen, dann rechts in die Gostert.
Schwierigkeitsgrad: 7 km; eine Wanderung ohne große Hindernisse durch Wald und Wiesen.
Ausrüstung: richtige Wanderschuhe ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung

 

 

Fotos

Dies ist eine Tour der Touristik-ostbelgien.be "Durch die Wälder"

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • abschicken

    Wiesenwege [19]

      7,80 km    143  m    143 m

    "Gemütiche Landpartie"
     
    Mehr erfahren

    Ein Gedanke zu „Spaziergang für die Seele

    • 10. Januar 2018 um 12:10
      Permalink

      Hallo,

      da war ich auch mal, ist wirklich sehr schön und wie ich finde auch ein gutes Fleckchen um mit dem Fahrrad oder Mountainbike entlangzufahren. 🙂
      Kann die Strecke so weiterempfehlen!

      Danke für den Artikel.

      Liebe Grüße, Janine

    Kommentare sind geschlossen.