Baraque Michel

Baraque Michel

Baraque Michel (deutsch Michelshütte) ist eine zu Jalhay in Belgien gehörende Herberge im Hohen Venn, die 1811/1812 von Michel Henri Schmitz, einem aus dem Rheinland stammenden Steinmetz, gegründet wurde. Nachdem Michel Henri Schmitz im Jahr 1819 gestorben war, bezog seine Familie die Hütte und baute sie als Herberge für Reisende aus. dieses Gebäude wurde etwa um 1900 abgerissen. Nach 1865 entstand gegenüber ein neues und wesentlich größeres Gebäude, da durch den Neubau der Straße Eupen-Malmedy (jetzt N68), deren Verlauf etwa 100 Meter weiter südlich verlief, nun die alte Herberge mit der Rückseite der neuen Straße zugewandt war. Allabendlich läuteten sie eine Glocke, um verirrten Menschen den Weg zu weisen. Dadurch konnten im 19. Jahrhundert rund 120 Personen gerettet werden.

In unmittelbarer Nähe befindet sich die 1831 errichtete Kapelle Fischbach. Im Turm der Kapelle waren früher Leuchtfeuer, die Wanderern die Orientierung erleichtern sollte. Text: Wikipedia

weitere "points of interest " hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*