Heilsteinbrunnen

Heilsteinbrunnen in Einruhr

Auf dem Gebiet von Einruhr im Tal des Sauerbachs, nahe der B 266 in Richtung Herhahn - Gemünd, liegt die unter den Namen Heilstein und/oder Sauerbrunnen bekannte Mineralquelle. Grabungen der 20er Jahre des 19. Jahrhunderts erweisen, dass die Mineralquelle schon in römischer Zeit in Nutzung gewesen ist.  Nach Neufassung der Quelle 1826 ist das Mineralwasser regelmäßig bis 1840, danach mit Unterbrechungen bis in die 20er Jahre vertrieben worden. Nach einer Tiefenbohrung 1967 wird seit 2003 das Mineralwasser über eine Rohrleitung in einen Brunnen im Heilstein-Haus in Einruhr geleitet.  So steht nun das Heilstein-Wasser aus dem Brunnen im Innenhof des Heilsteinhauses (ehemals Bürgerhaus) in Einruhr für alle Gäste kostenlos zur Verfügung. Der Eingang zum Innenhof des Heilsteinhauses, in dem der Brunnen steht, befindet sich auf der Rückseite des Hauses.

weitere "points of interest " hier

 
Tour-Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*