Oelmühle

Etwas abseits von Dedenborn liegt die ehemalige Ölmühle im Tiefenbachtal zwischen Dedenborn und Kesternich.
Die Anlage besteht aus dem 3-geschossigen Wohnhaus aus dem 17. Jahrhundert (Bruchstein) mit links anschließendem 2-geschossigen Anbau. Vor dem Haus steht ein hölzernes Kruzifix aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Vom Haus, in dem das Mahlwerk untergebracht war, sind nur noch die Grundmauern erhalten. Gegenüber dem Wohnhaus steht ein kleines Bruchsteinhaus als einzig erhaltener Rest eines größeren Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert. Da es sich um Privatbesitz handelt, ist eine Besichtigung nicht möglich. Text:  eifel.de

weitere "points of interest " hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*