Historischer Stadtspaziergang Heimbach

2,00 Km

Wir haben einen Spaziergang durch die Ortslage Heimbach zusammengestellt, in die wir einige historische Begebenheiten und Daten eingeflochten haben. Der Weg beginnt am Bahnhof oder am Parkplatz Laag, verläuft über die Hengebachstraße bis zur Mühle, folgt der Teichstraße bis zum Vogtplatz, kreuzt die Hengebachstraße und führt durch den Rundbogen in den Hof der Kunstakademie. Von hier können wir mit dem Aufzug barrierefrei hoch zur Burg fahren. Nach der Burgbesichtigung fahren wir wieder mit dem Aufzug in den Ort, oder gehen über die Hauptzufahrt bis zur Mariawalder Straße hinab. Mit einem kleinen Abstecher erreichen wir den Platz „Am Giebel“. Zurück zur Mariawalder Straße folgen wir auf der gegenüberliegenden Seite dem Fußweg hinab zur Rur. Weiter Rur abwärts gehend, kommen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück. Die Sehenswürdigkeiten (Wegpunkte) entnehmen Sie dem nachstehenden Flyer, den Sie ausdrucken und zur Wanderbegleitung mitnehmen können. Sie erhalten diesen Flyer aber auch im Nationalparktor in Heimbach am Bahnhof.

Dies ist eine Tour der Stadt Heimbach Hengebachstraße 14 52396 Heimbach Tel.: 0 24 46 - 808-0 Fax: 0 24 46 - 808-88 info@heimbach-eifel.de www.heimbach-eifel.de. Text entnommen Broschüre/Flyer.

 

volle Distanz: 1.34 km
Maximale Höhe: 224 m
Minimale Höhe: 208 m
Gesamtanstieg: 28 m
Gesamtabstieg: -28 m
Gesamtzeit: 00:20:01
Download

Markierung: gelbes Kreuz  

Parkplatz: Wanderparkplatz im Zentrum von Heimbach an der Rur oder am Nationalparktor (Bahnhof)

Start: Wegweiser im Flyer ab Start Bahnhof Heimbach folgen

Ausrüstung: Normale Wander-Freizeitbekleidung. Einkehrmöglichkeiten in Heimbach

Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung (Spaziergang) durch die Ortschaft von Heimbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*