Vennbahn – 6. Etappe Etappe Burg-Reuland-Troisvierges

Der Vennbahn Radweg, einer der längsten Bahntrassenradwege Europas führt durch die 3 Länder Deutschland, Belgien, Luxemburg. Hier finden Sie die ersten 6 Etappen durch mein Wandergebiet Nationalpark Eifel und Ostbelgien. 

 

17,60 Km

Ein letzter Blick vom Wehrturm auf den Ort und die ihn umschließenden Ardennenausläufer und die Schlussetappe auf dem Weg nach Troisvierges startet. Die landschaftliche Augenweide der Voretappe reißt nicht ab und bei Lengeler steuert man direkt auf den zweiten Tunnel zu. Bedauerlicherweise bleibt diese Tunneldurchfahrt den Gästen bis auf weiteres verwehrt. Eine seltene Fledermausart hat die dunkle Röhre nach Luxemburg zu ihrem Refugium gemacht und duldet vorerst keine Störenfriede. Es lohnt sich aber, von luxemburgischer Seite einmal an den Tunnel heranzufahren - die verwilderten und mit Moos bewachsenen Befestigungsmauern hinterlassen einen majestätischen Eindruck. Nur wenige Kilometer später erreicht man den Zielort am Bahnhof in Troisvierges.

ACHTUNG! Bis zu 10% Steigung auf ca. 100-150m bei Umfahrung des Tunnels *

* Test und Bilder Quelle: Tourismusagentur Ostbelgien
 

 

volle Distanz: 17.58 km
Maximale Höhe: 554 m
Minimale Höhe: 369 m
Download

Start: Burg-Reuland (369 m),  Ziel: Troisvierges-Bahnhof

 

Flyer / Ausdruck zum mitnehmen

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *