Das Vorzimmer des Venns

Mitten in der Natur zwischen Venn und Wäldern, von zahlreichen Wiesen umgeben. (Belgien)  Beliebter Rundwanderweg
8,40 Km

Ovifat ist eines der Tore zum Hohen Venn. Es genügt, einem der Bäche zu folgen, um es zu erreichen. So führt die Strecke flussaufwärts der Ghaster. Die Wanderung verläuft etwas oberhalb des Baches und führt zunächst in einen Nadel- und Buchenwald. Es ist sozusagen das Vorzimmer zum nahegelegenen Naturreservat. Der recht enge Pfad taucht in den dunklen Wald, offenbart aber dennoch zwei große Wiesen. Mit einem kleinen Augenzwinkern an die Welt der Berge überqueren wir zweimal die erstaunlich steilen Alpinskipisten. Etwas weiter gelangen wir über eine Furt ans andere Ufer. Das pyrithaltige Wasser nimmt rötliche Färbungen an. Dann erreichen wir den Waldesrand und vernehmen schon dort den herben Duft des Torfes … Nach einer letzten Ansammlung von Nadelbäumen eröffnet sich das Pflanzenmeer des Hohen Venns. Mit jedem Schritt taucht man tiefer in dieses Meer ein und erkundet seine Ufer… Der Rückweg erfolgt entlang des Trimm-Dich-Pfades und der neuen Häuser Ovifats. Sie sind aus Holz gebaut, eines davon besitzt sogar ein Grasdach: so verschmilzt das Dorf mit seiner Umgebung..*

*Text und Bilder entnommen  Tourismusagentur Ostbelgien (siehe auch Flyer)

volle Distanz: 8.38 km
Maximale Höhe: 656 m
Minimale Höhe: 544 m
Gesamtanstieg: 208 m
Gesamtabstieg: -206 m
Download

Weitere Infos zur Tour

Wegbeschreibung

Beschilderung: Grünes Kreuz 
Parken:  In Ovifat gegenüber der Kirche
Start : Folgen Sie der Straße gegenüber der Kirche
Tipps: Wanderschuhe empfohlen, die den Knöchel gut stützen. Nehmen Sie Wasser mit. Einkehrmöglichkeit in Ovifat
Schwierigkeit: 9 km. Keine besonderen Schwierigkeiten für diese Wanderung, die über gut begehbare Wege führt.

Fotos
Tour als PDF drucken

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Flyer