Eifelsteig-Partnerwege

Logo Eifelsteig
Logo Eifelsteig

Auf seinen 313 Kilometern streift der Eifelsteig zwischen Aachen im Norden und Trier im Süden zahlreiche Sehenswürdigkeiten und attraktive Naturräume. Damit Sie auch die Highlights rechts und links der Strecke entdecken, gibt es entlang des Wanderweges zahlreiche Partnerwege, die auch als Zubringer zum Eifelsteig dienen. Die Partnerwege zeichnen sich durch die gleich hohe Qualität wie der Eifelsteig aus. Markierung und Beschilderung machen ein Verlaufen unmöglich. Aufgrund ihrer Länge ermöglichen die Partnerwege Tageswanderungen und in Verbindung mit dem Eifelsteig Mehrtageswanderungen. Das Angebot an Partnerwegen wird kontinuierlich ausgebaut.

Wie bereits auf meiner Seite "Eifelsteig" habe ich hier lediglich die Partnerwege in meinem Wandergebiet Rureifel, Nationalpark Eifel und Hohes Venn (hier Struffelt-Route) aufgeführt. Bei weiteren Wanderungen verweise ich auf die Webseite Eifelsteig  

abschicken

4 Täler [56]

  11,40 km    336 m    336 m         

"Der Weg führt durch die Täler  Bosselbach,  Richelsbach, der Kall und s Tiefenbach"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Historischer Wanderweg [36]

  15,30 km    623 m    623 m         

"Zeugnisse der Industriegeschichte und des Köhlerhandwerks"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Narzissen-Route

  15,30 km    109 m    109 m            

"Im Perlenbachtal, sehr schön zur Narzissenblüte  im April"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Wasserland-Route

  16,70 km    376 m    376 m      

"Wundervolle Ausblicke auf Ober-, Rur- und Urftsee"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Heckenland-Route

  14,50 km    479 m    479 m   

"Berg-und Talwanderung um das Rurtal von Simmerath"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Kloster-Route

  19,60 km    531 m    531 m      

"Imposante Felsen, wildromantisches Rurtal, Waldpassagen"Karte

Mehr erfahren

abschicken

Struffelt-Route

 10,10 km   176 m    183 m      

"Durch das Wasserzufuhrgebiet der Dreilägerbachtalsperre"Karte

Mehr erfahren

Dieser Partnerweg steht in den Punkten Qualität und Attraktivität der Hauptstrecke des Eifelsteigs in nichts nach und entspricht ebenfalls den strengen Kriterien des Deutschen Wanderverbandes im Hinblick auf naturnahe Wanderstrecken mit schönen Aussichten -möglichst ohne Asphalt- und spiegelt nahezu alle Schönheiten der Eifel auf kleinstem Raum wider. Eine Wanderung aufgeteilt in 3 Etappen.

1. Etappe Buntsandstein

 15,80 km  430 m    374 m

Kreuzau-Nideggen"Karte

Mehr erfahren

2. Etappe Buntsandstein

 17,80 km    543 m   615 m

"Nideggen-Heimbach"Karte

Mehr erfahren

3. Etappe Buntsandstein

 13,70 km   425 m   354 m

"Heimbach-Rurberg"Karte

Mehr erfahren

Die Bachtäler-Höhenroute lässt sich bequem in 3 Tagesetappen erwandern: Von Zweifall nach Simonskall (15,5 km), von Simonskall über Schwammenauel nach Heimbach (17,6 km) und von Heimbach über Schwammenauel bis zur Urftstaumauer (11,6 km). Von dort bietet es sich in den Sommermonaten an, mit der Rurseeschifffahrt über Rurberg zunächst nach Schwammenauel und von dort mit der Rurseebahn oder auf einer knapp einstündigen Wanderung entlang des Staubeckens nach Heimbach zurückzukehren. Eine Wanderung aufgeteilt in 3 Etappen. Die erste Etappe von Zweifall nach Schmidt ist die längste Etappe. Eigentlich endet die erste Etappe in Simonskall. Dies ist auch zu empfehlen, sodass die Touren dann fast gleichmäßig groß sind. Nachstehend meine 3 Etappen:

1. Bachtäler-Höhenroute

22,20 km   585 m   372 m

"1.  Zweifall-Schmidt"Karte

Mehr erfahren

2.  Bachtäler-Höhenroute

 8,60 km   187 m   345 m

"2.  Schmidt-Heimbach"Karte

Mehr erfahren

3.  Bachtäler-Höhenroute

8,50 km   253 m   216 m

"3.  Heimbach-Urftsee"Karte

Mehr erfahren

In Kombination mit dem Eifelsteig bildet die Rur-Olef-Route eine der abwechslungsreichsten Erlebnisschleifen und spiegelt viele Schönheiten der Eifel auf kleinstem Raum wider: Naturnahe Laubwälder im Wechsel mit Wiesen und Feldern, kauzige Pfade, aufregende Felspassagen, romantische Wildbäche und grandiose Offenlandschaften auf den Höhenrücken des Nationalparks Eifel. Sehens- und erlebenswertes wie z.B. die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang, das quirlige Eifelstädtchen Gemünd, Schloss und Schlosskirche in Schleiden oder die schönen Dörfer Olef, Oberhausen und Blumenthal. Die tour kann in 3 Etappen erwandert werden. Die Rur-Olef-Route – ein starkes Stück Eifel!

1.Etappe Rur-Olef Route 

 16,30 km   459 m   409 m

"1. Gemünd-Hellenthal"Karte

Mehr erfahren

2.Etappe Rur-Olef Route

 19,90 km   401 m   512 m

"2. Hellenthal-Einruhr"Karte

Mehr erfahren

3.Etappe Rur-Olef Route

 19,80 km   627 m   582 m

"3. Einruhr-Gemünd"Karte

Mehr erfahren