Nationalpark Eifel

Logo

Nur 16 Nationalparks gibt es in Deutschland, diese bedecken gerade einmal ein halbes Prozent der deutschen Landfläche. Der Park in der Eifel ist der einzige in Nordrhein-Westfalen.  Auf 110 Quadratkilometern führt seit 2004 die Natur Regie.

Rund 240 Kilometer Wanderwege stehen Besuchern im Nationalpark Eifel offen. Alle Wege sind mit Holzschildern markiert und in der aktuellen Wanderkarte des Eifelvereins eingetragen. Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Vogelsang, der Dreiborner Hochfläche, weisen zusätzlich knie hohe Pfeiler mit Farbrand den richtigen Weg. Dies ist der Lebensgefahr geschuldet, die hier wegen zurückgelassener Minen abseits der Wege besteht. Im gesamten Nationalpark sind etliche Wanderwege ausgeschildert. Speziell auf das Schutzgebiet ausgerichtet und durch entsprechende Literatur unterfüttert sind die Rundwanderwege „Thementouren“ und der viertägige Wildnis-Trail.

Durch den Nationalpark Eifel
10 Touren von 2 km bis 12 km

 Wald, Wasser und Wildnis sind im Nationalpark Eifel hautnah erlebbar. Auf 110 Quadratkilometern finden Sie viele Möglichkeiten, den Nationalpark Eifel zu erkunden. Hier finden Sie 10 ausgesuchte Wandertouren.

Zu den Touren

Wildnis-Trail
4 Touren von 17 km bis 25 km

Der Wildnis-Trail  ist ein 85 Kilometer langer Wanderweg, der durch die entstehende Wildnis im Nationalpark führt. Von Monschau-Höfen im Süden bis zur nördlichen Spitze bei Hürtgenwald-Zerkall können die Besucher in vier Tagesetappen die Vielfalt der Landschaften und Lebensräume im Nationalpark erleben.

Zu den Touren

Eifelsteig Partnerwege
16 Touren von 9 km bis 22 km

Entlang des Wanderweges "Eifelsteig" gibt es  zahlreiche Partnerwege, die auch als Zubringer zum Eifelsteig dienen. Diese Partnerwege zeichnen sich durch die gleich hohe Qualität wie der Eifelsteig aus. Hier finden Sie Partnerwege aus meinem Wandergebiet.

Zu den Touren

Gemünd und Umgebung
11 Touren von 4 km bis 20 km

Nach Räumung des Truppenübungsplatzes durch die belgische Militäradministration zum 1. Januar 2006 hat die Nationalverwaltung eine Reihe neuer Wander- und Fahrradwege entlang der Urft zur Urfttalsperre, auf die Dreiborner Hochfläche und zur ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang, nach Wollseifen und Einruhr markiert. Diese Gebiete sind für Naturliebhaber besonders geschätzt,weil sich die Natur, Pflanzen- und Tierwelt in den Wäldern ungestört entwickeln konnten.

Zu den Touren

Der Rursteig
6 Touren von 13 km bis 20 km

Als Steig bezeichnete man ursprünglich einen engen Weg über Anhöhen und Berge. Diese Eigenschaften finden wir besonders im Verlaufe von Flusstälern. Demzufolge gehört das Rurtal auch hierzu.  Ich möchte Ihnen diese schöne Touren nicht vorenthalten. Demzufolge werden Sie auf die Webseite des Urhebers "Komm mit Wandern" weitergeleitet.

Zu den Touren

Themen-Touren im Nationalpark Eifel
5 Touren von 10 km bis 15 km

Sie können den Nationalpark Eifel auch alleine oder in privater Begleitung erkunden.Im Nationalpark verläuft sich niemand, denn 5 dieser Rundwanderungen sind mit Schildern und Schautafeln gekennzeichnet.

Zu den Touren

Eifelsteig im Nationalpark Eifel
4 Touren von 15 km bis 24 km

Unter dem Motto „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ wurde eine attraktive Wanderstrecke für den Eifelsteig gesucht und auch gefunden, die diesem Wahlspruch gerecht wird. Ich habe hier  die ersten vier Etappen die durch mein Wandergebiet "Nationalpark-Eifel" verlaufen und zwar von Höfen bis Gemünd aufgeführt.

Zu den Touren

Dreiborner Hochfläche
9 Touren von 6 km bis 22 km

Die Dreiborner Hochfläche ist eine große Wald- und Offenlandfläche und Teil des Nationalpark Eifel. Große Teile des Gebietes durfte zwischen September 1946 und 2006 von Zivilisten nicht betreten werden und ist erst seither auf festen Routen teilweise für Wanderer wieder zugänglich.

Zu den Touren

Schleiden und Umgebung
8 Touren von 5 km bis 20 km

Die Nordeifel bietet zu jeder Jahreszeit ein farbenfrohes Schauspiel und macht die Region zu einem Paradies für Naturliebhaber und Outdoor-Aktivitäten. Erleben Sie den gelben Blütenteppich der Narzissen im Frühjahr, das leuchtende „Eifelgold“ Ginster und die Orchideenblüte im (Früh-) Sommer und den Indian Summer im Herbst. Folgen Sie den ausgezeichneten Wanderwegen auf einer Tour durch das reizvolle Schleidener Tal und über die Höhen.

Zu den Touren

Wald, Wasser, Wildnis-Weg
4 Touren von 11 km bis 18 km

Dieser Hauptwanderweg (HWW) führt durch viel Wald an zahlreichen Bächen und etlichen Talsperren entlang. Er verbindet das Braunkohle-Tagebau-Gebiet Inden  durch den Hürtgenwald führend mit dem Nationalpark Eifel. Am Südhang des Kermeter-Hochwaldes und östlich der Dreiborner Hochfläche gelegen, ist das Ziel der Kneipp-Kurort Gemünd.

Zu den Touren