Eifelsteig 3.Etappe Monschau-Einruhr

Von Gemünd nach Heimbach - quer durch den Kermeter. Die dritte Etappe des Wildnistrails ist eindeutig geprägt von dem großen Laubwald-Gebiet, welches sich hier auf einer Fläche von ca. 33 km² erstreckt. Von Gemünd führt der Weg zuerst entlang der Urft und dem Urftstausee, um dann rechts in den Wald und hinauf nach Wolfgarten abzubiegen. Der weitere Weg passiert die Abtei Mariawald - das einzige Trappisten-Kloster in Deutschland. Kurz hinter der Abtei verlässt der Weg die Höhenzüge des Kermeter und schlängelt sich hinab ins Rurtal nach Heimbach, der Endstation dieser dritten Etappe.

Gesamtstrecke: 24.19 km
Maximale Höhe: 549 m
Minimale Höhe: 274 m
Herunterladen

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, folgen Sie dem Logo des Eifelsteigs
Parkplatz:   Parkplatz in Monschau
Start :  Ab Parkplatz auf Hinweisschilder achten
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird  zumindest eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Ein Gedanke zu „Eifelsteig 3.Etappe Monschau-Einruhr

  • 5. Juni 2017 um 00:00
    Permalink

    Johannes Schiffels
    05.06.2017
    Bewertung: 5 Sterne
    Community outdooractive

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.