Durch den Wilden Kermeter

4,00 Km
Im Herzen des Nationalparks

Der "Wilde Kermeter" bietet barrierefreies Wander- und Naturerlebnis auf eigene Faust. Fachkundige Begleitung auf Touren durch Ranger. Das Wegenetz erschließt 2 Aussichtspunkte: Aussichtspunkt Hirschley mit Rastplatz, tastbarem Bronzemodell zur Landschaft des Nationonalparks und den Talsperren sowie den Aussichtspunkt Vogelsang-Blick.

Wegbeschreibung: Sie verlassen den Parkplatz in Fahrtrichtung, passieren die Schranke und folgen der befestigten Waldstraße in den Wald hinein. Nach etwa 750 m kommen Sie an der Rasthütte 'Schwarzes Kreuz' an einen Wegestern. Sie biegen in stumpfen Winkel nach rechts ab und folgen dem zweiten, unbefestigten Weg von rechts ('Waldlehrpfad') über 800 m abwärts. An der Kreuzung biegen Sie nach links ab und folgen dem Eifelsteig / WW14. Nach etwa 750 m erreichen Sie die  Hirschley , einen Aussichtspunkt mit Rasthütte und Picknick-Tischen sowie sehenswertem Fernblick über die Rurtalsperre. Nach weiteren 500 m kreuzt der Weg eine befestigte Waldwirtschaftsstraße. Auf der gegenüberliegenden Seite ist der Picknickplatz Paulushof. Sie biegen nach links auf die Waldstraße ein und folgen ihr über 1,25 km zurück zum Schwarzen Kreuz. Von hier aus wieder zurück zum Parkplatz.

Gesamtstrecke: 3.99 km
Maximale Höhe: 510 m
Minimale Höhe: 451 m
Herunterladen

Beschilderung Hinweisschilder des Nationalpark Eifel Parkplatz:   Wanderparkplatz Kermeter Start :  Ab Wanderparkplatz Richtung Hirschle Tipps:   Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke mit. Keine Einkehrmöglichkeit. Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, Behindertengerecht

Tour bei meinen Outdoor-Partner