Zu den wilden Narzissen (Nationalpark Eifel)

Diese Wandertour macht richtig Spaß zur Narzissenblüte
10,80 Km

Jedes Jahr ab Mitte April lockt die Blütezeit unzähliger wilder Narzissen, ein in Europa einzigartiges Phänomen, zahlreiche Besucher ins Monschauer Land . Ausgehend vom Nationalpark-Tor Höfen, präsentiert die Entdecker Tour eine Rundwanderung in die Narzissengebiete und eine Rad und Wandertour durch Wälder und Bachtäler der reizvollen Monschauer Landschaft. Wer eine kürzere Tour zur Narzissenblüte bevorzugt, wird fündig unter "Paradies im Perlenbachtal"

Beschilderung:  Folgen Sie der Beschilderung Narzissen-Route, hier können Sie dann auch noch die Größe der Runde bestimmen
Parkplatz:   Wanderparkplatz Perlenbachtalsperre in Höhfen
Start :  Gehen Ab Wanderparkplatz der Beschilderung folgen.
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und ein Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Höfen.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, je nach Größe der Strecke wird jedoch eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Weitere Infos zur Tour
Download file: Zu den wilden Narzissen.gpx

Download-Center

mittel 10,80 km 399 m 399 m GPX GPS
Druck Faltblatt Flyer Fotos Anreise Return

Anmerkungen zum Download

  • Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.

Sehenswürdigkeit in der Nähe

Perlenbachtalsperre

Die Perlenbachtalsperre liegt bei Monschau im Kreis Aachen in Nordrhein-Westfalen. Sie dient der Trinkwasserversorgung durch den Wasserversorgungszweckverband Perlenbach und der Stromerzeugung durch Wasserkraft. Sie wurde 1956 fertig gestellt und staut den Perlenbach.
Der Staudamm der Talsperre ist ein Steinschüttdamm aus Tonschiefer und Grauwacke mit Asphaltbeton-Außendichtung. Die Wasserkraftanlage hat eine Leistung von 100 kW. Die Hochwasserentlastung hat einen 27 m breiten festen Überfall und eine 8,5 m breite Fischbauchklappe.
Auf der Westseite des Sees befindet sich die Bundesstraße 399, während auf der Ostseite ein Wanderweg vom Staudamm bis zur Höfener Mühle verläuft. (Text: Wikipedia)

Zur GPS-Position auf Karte  

Bildergalerie zur Tour

Tour bei meinen Outdoor-Partner
       

2 Gedanken zu „Zu den wilden Narzissen (Nationalpark Eifel)

  • 26. September 2017 um 19:52
    Permalink

    Franca Matthews
    24.09.2017
    Schöne Tour auch im herbst😉 man wird fast die ganze Zeit vom rauschenden Wasser begleitet..schöne Tour die auch super geeignet mit Hund ist.
    community outdooractive

  • 17. April 2018 um 18:04
    Permalink

    Sonja Meier
    14.04.2018
    Sehr abwechslungsreiche und schöne Tour. Sind den Rundweg zur Anfangszeit der Narzissenblüte gegangen, da war es auf (gottseidank wenigen) Streckenabschnitten recht voll. Route bietet aber auch viele Alternativen. Sehr wasserreich, allerdings kaum was, um Trinkwasser aufzufüllen. Trotzdem absolut empfehlenswert. Sind die Tour von Monschau-Höfen aus gegangen, geht auch. Vielen Dank fürs Tour-Reinstellen!
    Gemacht am 07.04.2018
    Community outdooractive

Kommentare sind geschlossen.