Jägersweilerweg (Einruhr)

Zum ehemaligen Dorf Jägersweiler
4,40 Km

Wir starten in Einruhr an der Kirche und folgen nun ausschließlich dem Wanderweg Nr. 15 mit der Tourbezeichnung. Gemütlich geht es vorbei am Naturerlebnisbad (Schwimmbad) und dann  ca. 2 Km am Ufer des Obersees  entlang. Jetzt geht es ca. 1 Km stetig bergan in Richtung Jägersweiler. Ein ehemaliges Dorf, das jedoch 1946 geräumt werden mußte (Sperrzone des Truppenübungsplatzes Vogelsang). Die Mühe lohnt sich, da wir nunmehr auf der Höhe tolle Fernblicke auf den Obersee haben. Nach einer Rast geht es jetzt wieder bergabwärts zum Ausgangspunkt. Jetzt können Sie noch am Heilsteinbrunnen, im Innenhof des Heilsteinhauses, das erfrischende Wasser kosten. Diese Tour läßt sich auch gut kombinieren mit den Touren Nr. 25 Katzensteinerweg und/oder Nr. 35 Jiescheck ebenfalls hier auf meiner Seite  als separate Touren aufgeführt. Siehe auch unten aufgeführte Grafik. Weitere Informationen zur Wegstrecke entnehmen Sie dem Flyer.

 
 
Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wanderweg Nr. 15
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Start Kirche in Einruhr und dem Wanderweg Nr. 15 folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Dies ist ein Wanderweg der Rursee-Touristik GmbH /Eifelverein OG Einruhr-Erkensruhr

Weitere Infos zur Tour
Download file: 15-Jägersweilerweg.gpx

Download-Center

leicht 4,40 km 187 m 187 m GPX GPS
Druck Faltblatt Flyer Fotos Anreise Return

Anmerkungen zum Download

  • Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
Kombi-Tour:

Zusammenfassung der Wanderweg 15 Jägersweilerweg- 25 Katzensteinerweg -  Jiescheck

Download file: Kombi-Tour 15-25-35.gpx
Sehenswürdigkeit unterwegs

Heilsteinbrunnen in Einruhr

Auf dem Gebiet von Einruhr im Tal des Sauerbachs, nahe der B 266 in Richtung Herhahn - Gemünd, liegt die unter den Namen Heilstein und/oder Sauerbrunnen bekannte Mineralquelle. Grabungen der 20er Jahre des 19. Jahrhunderts erweisen, dass die Mineralquelle schon in römischer Zeit in Nutzung gewesen ist.  Nach Neufassung der Quelle 1826 ist das Mineralwasser regelmäßig bis 1840, danach mit Unterbrechungen bis in die 20er Jahre vertrieben worden. Nach einer Tiefenbohrung 1967 wird seit 2003 das Mineralwasser über eine Rohrleitung in einen Brunnen im Heilstein-Haus in Einruhr geleitet.  So steht nun das Heilstein-Wasser aus dem Brunnen im Innenhof des Heilsteinhauses (ehemals Bürgerhaus) in Einruhr für alle Gäste kostenlos zur Verfügung. Der Eingang zum Innenhof des Heilsteinhauses, in dem der Brunnen steht, befindet sich auf der Rückseite des Hauses.

 
Zur GPS-Position auf Karte

Bildergalerie zur Tour


Tour bei meinen Outdoor-Partner
       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.