Schwammenauel-Urfttalsperre

Zweimal über den Kermeter
16,30 Km

Eine bergige Wanderung fast nur durch Wald, mit langen An- und Abstiegen, die jedoch wegen der Tollen Aussichten (hier insbesondere den Aussichtspunkt Hirschley) belohnt werden. Diesbezüglich sowie der Streckenlänge ist eine gute Kondition schon hilfreich. Festes Schuhwerk sowie Rucksackverpflegung ist aufgrund der längeren Tour ist ratsam.

Wegbeschreibung :

Am Wanderparkplatz überschreiten wir die L 15 und orientieren uns auf den Wanderweg Richtung "Mariawald" . Wir folgen dem Weg ansteigend dann über die Buntsandstein-Route den Kermeter hoch Richtung Parkplatz "Alte Buchen". Nochmals die L 15 überqueren und stets Richtung Staumauer halten. Nach rd. 4 km erreichen wir die Urftstalsperre. Hier besteht eine Einkehrmöglichkeit und Rast für den Rückweg. Gegenüber der Schiffsanlegestelle geht es wieder rechts Richtung Kermeter auf der "Bachtäler Höhenroute" den Berg ansteigend bis zum Schwarzen Kreuz. Jetzt Richtung "Hirschley" und den wunderschönen Aussichtspunkt (Platz 3 in NRW Schönste Panoramen) genießen. Jetzt den Schildern "Schwammenauel/Büdenbach" folgend wieder zurück zum Ausgangspunkt.

 
 
Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert, Richtdung Mariawald, Buntsandsteinroute Kermeter, Staumauer Urfttalsperre
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Schwammenauel, bzw. Wanderparkplatz Büdenbach hinter Staumauer
Start :  Über Staudamm Beschilderung Mariawald folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Schwammenauel, Urfttalsperre und Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt. Tour kann auch ab Urfttalsperre mit dem Schiff Obersee/Rursee abgekürzt werden.

Weitere Infos zur Tour
Download file: Schwammenauel-Urfttalsperre.gpx

Download-Center

mittel 16,30 km 740 m 740 m GPX GPS
Druck Faltblatt Flyer Fotos Anreise Return

Anmerkungen zum Download

  • Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.

TalsperreKarteInfoGPS

Urfttalsperre

Breitengrad: 50.604515 Längengrad: 6.420380

Mit ihrer beeindruckenden Staumauer ist die Urfttalsperre die älteste Talsperre der Eifel, zugleich war sie lange Zeit Europas größte und höchste Talsperre.

 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

EifelblickKarteInfoGPS

Hirschley

Breitengrad: 50.612466 Längengrad: 6.420157

Download file: Hirschley Aussichtspunkt.gpx
Die Hirschley liegt auf einer Höhe von 512 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier bietet sich Ihnen ein beeindruckender Panoramablick auf den Rursee und die Steilhänge des Nordufers.
Quelle:   


Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

BrückeKarteInfoGPS

Victor-Neels-Brück

Breitengrad: 50.592919 Längengrad: 6.452850

 Die Victor-Neels-Brücke ist eine Stahl-Hängebrücke mit vier Seilen, die seit 2009 den Urftsee im Nationalpark Eifel überspannt. Ziel und Zweck des Brückenbaus war es, für Radfahrer und Wanderer eine Verbindung zu schaffen, um vom Urftseerandweg – sowohl von Gemünd als auch von Rurberg/Urftsperrmauer kommend – auf die Höhe jenseits des Sees zur ehemaligen „NS-Ordensburg Vogelsang“ zu gelangen.

 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

Tour bei meinen Outdoor-Partner
       

Ein Gedanke zu „Schwammenauel-Urfttalsperre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.