Durch das Herz des Nationalparks Eifel

Zum Erbsensuppen-Essen hinauf zur Abtei-Mariawald
11,10 Km

Majestätische Buchenwälder, schrolle Felsen, knorrige Eichen inmitten von Farnen und Moosteppichen sowie die Einkehr an einem Ort klösterlichen Spiritualität -das alles enthält diese Wanderung-. Sie wird ein besonderes Erlebnis. Auf Wunsch kann auch die Führung mit einem Ranger begangen werden. (immer Freitags).

Tipp: Einkehr in Kloster Mariawald. Hier ist besonders die berühmte Erbsensuppe zu empfehlen. Ein Besuch in der Kirche lohnt auch. Start der Wanderung ist in Heimbach, Bahnhof.

Gesamtstrecke: 11.63 km
Maximale Höhe: 475 m
Minimale Höhe: 202 m
Herunterladen

 

Beschilderung:  Unterwegs der Beschilderung Kloster Mariawald folgen und auf dem Rückweg Heinbach Parkplatz:   Heimbach Wanderparkplatz an der Rur Start :  Ab Wanderparkplatz Hinter Kurpark Aufstieg nach Mariwald nehmen Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Heimbach und Mariawald Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.