Am Perlenbach entlang

Das Monschauer Land entlang der Perlbenbachtalsperre
10,80 Km

Eine Wanderung über rd. 10 km durch das Monschauer Land. Es ist alles da, was man zum Wandern braucht; das Tal entlang eines Baches, das Staubecken der Perlenbachtalsperre, Höhen mit weiten Blicken ins land, Waldpassagen, Feld- oder Wiesenwege, eine Pause an einer Schutzhütte mitten im Wald. Am Schluss lohnt noch ein Gang durch Höfen mit seinen gut erhaltenen und restaurierten Fachwerkhäuser, einige Reetdach gedeckt umgeben von meter hohen Windschutz-Hecken. Start der Wanderung ist in Höfen am Nationalpark-Tor.

Gesamtstrecke: 10.85 km
Maximale Höhe: 550 m
Minimale Höhe: 441 m
Herunterladen
Beschilderung:  Nicht durchgehend  beschildert, Wanderkarte Monschau bzw. GPS-Karte hilfreich Parkplatz:   Höfen, Am Nationalparktor Start :  Ab Nationalparktor Richtung Perlenbachtalsperre, Beschilderung folgen Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Höfen Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Anstiegen bzw. der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Ein Gedanke zu „Am Perlenbach entlang

  • 15. April 2019 um 20:17
    Permalink

    Wir sind die Strecke anders herum gewandert. Erst durch Höfen über die Felder und am Ende an der Talsperre entlang. Ist wesentlich angenehmer, was das Bergauf wandern anbelangt. Idealer

    Wanderweg für den Hund, da so gut wie keine anderen Wanderer ( in der Karfreitag Woche) wir konnten den Hund fast immer frei laufen lassen. Traumhafte abwechslungsreiche Landschaft und Pfade. Wirklich empfehlenswert im Frühling, da sehr sonnige Wege. Mit einigen und windgeschützten Abschnitten.
    AM PERLENBACH ENTLANG

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.