Schmugglerweg -alt-

Wandern auf dem alten Schmugglerweg
15,70 Km

Seinen Namen verdankt der Weg dem Kaffeeschmuggel aus Belgien, der nach dem 2. Weltkrieg das Überleben vieler Familien und den Aufbau ihrer zerstörten Häuser sicherte. Der Wiederaufbau der Pfarrkirche ging dagegen langsamer voran, was der Pfarrer in einer Predigt deutlich anmahnte. Ab da opferten die Schmidter regelmäßig Teile ihres Schmuggelgewinns für den Auf-Bau /Renovierung der Kirche, die seitdem im Volksmund St. Mokka heißt. Hierzu gibt es auch eine Ton-Datei von Beikirche. Lautsprecher-Symbol anklicken.

Dieser Wandervorschlag der Rureifel-Touristik ist nach Neuordnung der Wanderwege nicht mehr in den Top-Touren verzeichnet, und somit ist eine durchgehende Beschilderung nicht mehr gewährleistet. Von daher ist die Mitnahme einer Wanderkarte Erholungsgebiet Rureifel  empfehlenswert.

Gesamtstrecke: 16.04 km
Maximale Höhe: 488 m
Minimale Höhe: 230 m
Herunterladen

 

Beschilderung:  Nicht mehr durchgehend beschildert, von daher Wanderkarte Nr. 2 Rureifel empfhehlenswert oder GPS-Karte Parkplatz:   Wanderparkplatz in Schmidt, Kirche Start :  Ab Wanderparkplatz Richtung Froitscheidt und dort der Wegbeschilderung sofern noch vorhanden folgen oder Wanderkarte Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Schmidt und Mestrenger Mühle Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Anstiegen bzw. der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.