Simonskallerweg

Durch wunderbare Eichenwälder hinab nach Simonskall
10,40 Km

Streckenverlauf: Huschebachtal-Nähe Mestrenger Mühle-Simonskall-Buhlert

Start der Wanderung am Parkplatz an der Kirche. Wir folgen ausschließlich  dem Wanderweg Nr. 70 Richtung Windräder. Erste Pause an der Wanderhütte "Waldesruh" Hier geht es in den Wald (Buhlert) und wir wandern bergabwärts Richtung Simonskall. Nach einer Rast geht es dann zurück entlang der Kall dann bergan nach Schmidt. Eine mittlere Kondition wird bei dieser schönen Wanderung vorausgesetzt.

Dies ist ein Wanderweg des Eifelverein Ortsgruppe Schmidt

Beschilderung Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr.  70
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Schmidt, Kirche
Start :  Ab Wanderparkplatz Wegekennzeichen folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Schmidt und Simonskall
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Anstiegen bzw. der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

Weitere Infos zur Tour
Download file: WW 70 Simonskaller Weg.gpx

Download-Center

mittel 10,40 km 631 m 631 m GPX GPS
Druck Faltblatt Flyer Fotos Anreise Return

Anmerkungen zum Download

  • Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.

POIKarteInfoGPS

Mestrenger Mühle

Breitengrad: 50.672840 Längengrad: 6.386108

Abseits des Alltags, fast verwunschen und gut versteckt im Kalltal zwischen Hürtgenwald-Vossenack und Nideggen-Schmidt, liegt das Ausflugslokal, eine der ältesten Wassermühlen Deutschlands, die historische Mestrenger Mühle.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

POIKarteInfoGPS

Kremer Mühle 

Breitengrad: 50.666400 Längengrad: 6.352460

Die Kremer Mühle ist ein Denkmal in Simonskall, Gemeinde Hürtgenwald, Kreis Düren.

Der Hüttenmeister Simon Kremer erbaute 1643 den Kremer-Hof, die sogenannte Burg. Die Mühle war bereits 1622 gebaut worden. Sie arbeitete bis in die 1920er Jahre. Danach diente sie noch zur Stromerzeugung für die Straßenbeleuchtung und das Wohnhaus...

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

POIKarteInfoGPS

Otto Junker Haus 

Breitengrad: 50.666226 Längengrad: 6.351975

Das Otto-Junker-Haus/Haus des Gastes ist ein Zeugnis der bewegten Vergangenheit Hürtgenwalds. Simonskall erhielt seinen Namen nach der Gründung dieser Eisenhütte im Kalltal durch den Gründer Simon Kremer im Jahre 1617. Im Jahre 1816 wurde die Hütte aus wirtschaftlichen Gründen endgültig stillgelegt. Heute ist dort das "Haus des Gastes" untergebracht...

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

Tour bei meinen Outdoor-Partner
       

Ein Gedanke zu „Simonskallerweg

  • 21. Mai 2018 um 09:17
    Permalink

    Moin Eifelyeti,
    nicht wundern, dass ein Nordlicht schreibt. Ich habe einen großen Teil meiner Jugend in Simonskall gelebt und bin verwundert, dass die Talschenke Simonskall in Deinem Bericht keine Erwähnung findet. Ein familiengeführtes, sehr gastliches Haus mit einer vorzüglichen Küche.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.