Das Naturschutzgebiet Gebirgsbach Rur (Wanderung)

Wanderung durch das Naturschutzgebiet Gebirgsbach Rur
13,80 Km

Auf dem Eifelsteig führt uns die Rundtour an bizarren Felsformationen vorbei zur Perlenbachtalsperre und zur Norbertuskapelle. Daneben passieren wir noch die Teufelsley und den Staudammder Perlenbaches. Wer will kann auch kurz noch das Gut Reichenstein mit seinem Kloster besichtigen.

Wegbeschreibung: Gestartet wird am Parkplatz  Burgau in Monschau. Hier haben wir bereits einen Blick auf die Burg Monschau. Unmittelbar am Parkplatz begeben wir uns Bergan auf den Eifelsteig. Nach kurzer Wegstrecke gelangen wir bereits an die Teufelsley. Es geht weiter Bergauf und unter uns sehen wir bereits die Perlenbachtalsperre. Hinunter und über den Staudamm wandern wir ein wenig über die B 399 bevor wir rechts auf den Wanderweg 100 einbiegen, der uns bis gut Reichenstein begleiten wird. Wir wechseln jetzt wieder auf den Eifelsteig und wandern zurück nach Monschau zum Ausgangspunkt.

fordernd 13,80 km 3:30 h 529 m 529 m 411 m 554 m Anfahrt GPX
Herunterladen

2 Gedanken zu „Das Naturschutzgebiet Gebirgsbach Rur (Wanderung)

  • 8. November 2019 um 22:44
    Permalink

    Das war ein sehr schönes Wanderung! Wir haben es genossen. Die Strecke ist anstrengend für Ungeübte. Abfart pünktlich. Einige Wege können leicht unter Wasser sein. Alles in allem eine der schönsten Touren, die wir in der Eifel gemacht haben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.