Ackerterrassenweg

Auf dem Ackerterrassenweg erfahren Sie mehr über die Arbeitsweise unserer Vorfahren.
4,20 Km

Der ausgeschilderte Rundweg beginnt an der Jugendherberge in Gemünd, wo bereits die erste Informationstafel über das Projekt “Ackerterrassen & Co.” informiert. Ein Stück begleiten wir den Eifelsteig durch den Ortsteil Malsbenden und erklimmen dann den Salzberg, wo wir auf zwei weitere Informationstafeln stoßen. Am Wegweiserpfosten “Lieberg” nehmen wir den linken Weg, der uns weiter bergauf führt, bis wir am Wegweiserpfosten “Kirscheid” den höchsten Punkt erreicht haben. Im weiteren Verlauf des Weges geben uns die letzten beiden Informationstafeln weitere interessante Einblicke in die Kulturlandschaft in der Nordeifel. Ab dem Wegweiserpfosten “Lieberg” folgen wir dem ausgeschilderten Rundweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Highlights am Weg:
Kulturlandschaft “Ackerterrassen” mit fünf Infotafeln über die Relikte der historischen Landwirtschaft in der Nordeifel. *

*Text und Bilder; Quelle: Eifel Tourismus GmbH

Gesamtstrecke: 4.22 km
Maximale Höhe: 469 m
Minimale Höhe: 322 m
Herunterladen
Markierung: Wanderweg-Kennzeichen Nr. 18 Parkplatz: Neben der Kirche Start: Jugendherberge in Gemünd und hier dem Wegekennzeichen folgen Schwierigkeitsgrad: 4,20 km; eine angenehme Wanderung ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Ausrüstung: Feste Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung, Einkehrmöglichkeit  in Gemünd Anmerkung: Zu dieser Tour gibt es auch einen wanderbegleitenden Flyer zum Ausdrucken, siehe Button Dies ist eine Tour -Vorschlag der Eifel Tourismus GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.