Haller Ruine

Haller Ruine in Monschau

Der Turm auf dem Rahmenberg über dem Marktplatz gehört zu den markantesten Punkten der Stadt. Über einen Fußweg über den "Halben Mond" einem weiteren Ausblick auf dem Weg nach oben, ist die Ruine in wenigen Minuten zu erreichen. Der Haller wird landläufig als Beobachtungsposten der Burg bezeichnet, weil man von ihm aus das Rurtal wesentlich besser einsehen konnte. Andere Quellen sehen in ihm eine Vorburg zum Schutz des Klosters Reichenstein.Noch in einer Zeichnung von 1543 wird er als überdachter, imposanter Turm dargestellt. Im Jahr 1570 wurden seine Steine zur Reparatur der Burg verwendet.

weitere "points of interest " hier

Breitengrad: 50.556068 Längengrad: 6.241280

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.