Teufelsley

Teufelsley

An der Teufelsley im Kalltal bei Simonskall bietet ein geologischer Sattel eindrucksvolle Einblicke in die Erdgeschichte. Der Felssattel ist nach Meinung der Fachwelt der beste Aufschluss der gesamten Nordeifel und  rund 300 Millionen Jahre alt. Die Gesteinsformation ist in ihrer Dimension in der Region der Eifel und ihrer Umgebung einzigartig.Alter: Ablagerung: Obere Siegen-Stufe, Unterdevon (vor ca. 410 Millionen Jahren) Faltung: Bei der variszischen Orogenese im Oberkarbon (vor ca. 300 Millionen Jahren)

 

Zugang: Von der Kirche von Vossenack (erreichbar auf der B399 Düren-Monschau) Wanderweg nach Süden ins Tal der Kall hinunter. Man überquert die Kall von Norden nach Süden auf einer Brücke und trifft drüben auf den breiten Wanderweg, der entlang dem Kall-Südufer von Simonskall zur Merstrenger Mühle führt. Diesem folgt man nach Osten (Richtung Merstrenger Mühle) und kommt nach ca. 100 m zum Aufschluss der durch den vorbildlichen Einsatz lokaler Naturfreunde, Verbände und Sponsoren gereinigt und mit einer Informationstafel versehen wurde. Gehzeit: ca. 25 Minuten.

weitere "points of interest " hier

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen
Teufelsley

Karte wird geladen - bitte warten...

Teufelsley 50.671211, 6.374731 Teufelsley (geologischer Sattel)Wandervorschlag \" Historischer Weg\" (Routenplaner)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.