Gemünd – Wanderungen im Nationalpark Eifel

Gemünd ist mit über 4250 Einwohnern der größte Stadtteil Schleidens in der Eifel und anerkannter Kneipp-Kurort.  In Gemünd mündet die Olef in die Urft; so erklärt sich die Namensetymologie des Ortes.

Am Südhang des Kermeter-Hochwaldes und östlich der Dreiborner Hochfläche gelegen, bildet Gemünd das südöstliche Tor zum Nationalpark Eifel. Nach Räumung des Truppenübungsplatzes durch die belgische Militäradministration zum 1. Januar 2006 hat die Nationalverwaltung eine Reihe neuer Wander- und Fahrradwege entlang der Urft zur Urfttalsperre, auf die Dreiborner Hochfläche und zur ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang, nach Wollseifen und Einruhr markiert. Diese Gebiete sind für Naturliebhaber besonders geschätzt, weil sich die Natur, Pflanzen- und Tierwelt in den Wäldern und Offenlandflächen in 60 Jahren Isolation vom Menschen (1946–Ende 2005) weitgehend ungestört entwickeln konnte.

Die nachstehenden Flyer wurden seitens der Stadt Schleiden "Wandererlebnis Eifel"  aufgelegt. Zur Tour gelangen Sie durch Klick auf den  "Titel" des Flyers  und zum Druck/Download  mit Klick auf  "Bild"  Den jeweiligen Flyer zur Tour finden Sie  auch in der Tourbeschreibung unter "Download". Weitere Flyer zu meinen Wandergebieten finden Sie hier

hier geht’s zur GPS-geführten Tour

TourKarteInfosGPS

Ackerterassenweg [18]

  4,20 km    186 m    186 m 

"Die Arbeitsweise unserer Vorfahren"

Markierung: Wanderweg-Kennzeichen Nr. 18
Parkplatz: Neben der Kirche
Start: Jugendherberge in Gemünd und hier dem Wegekennzeichen folgen
Schwierigkeitsgrad: 4,20 km; eine angenehme Wanderung ohne nennenswerte Schwierigkeiten.
Ausrüstung: Feste Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung, Einkehrmöglichkeit  in Gemünd

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Drei-Täler-Tour [24]

   20,20 km     497 m    497 m 

"Lauschen Sie den idyllischen Eifelbächen"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr. 24
Parkplatz:   Nationalparktor in Gemünd
Start :  Gemünd, Marienplatz bzw. in Schleiden, Blumenthaler Straße an der Olef
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd und Schleiden
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Nationalpark Tour [11]

  8,80 km   177 m  177 m 

"Erleben Sie den Nationalpark-Eifel !"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert , Wanderkennzeichen 11
Parkplatz:   Gemünd am Nationalpark Tor
Start :  Gemünd Marienplatz und folgen der Beschilderung
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Rurberg-Gemünd

  18,40 km     626 m 581 m 

"4. Etappe des HWW"

Beschilderung: Wegekennzeichen des Eifelvereins mit Logo Wald Wasser Wildnis-Weg
Parkplatz:  Staumauer in Rurberg
Start : Nationalparktor in Rurberg
Tipps: Klassische Wanderschuhe., ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit.  Einkehrmöglichkeit  inVogelsang undn Gemünd
Schwierigkeit:Eine Wanderung mit einigen steilen Anstiege, von daher mittel schwer

        


Inmitten des Nationalparks Eifel befindet sich die 100 Hektar große Anlage der ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Auf verschlungenen Pfaden

  10,30 km    189 m    189 m 

"Bohnpfad, Kohlweg und Kutschweg"

Beschilderung:  Wegweiser Nationalpark Eifel T 2 bzw. T 2 kurz
Parkplatz:  Parkplatz Büdenbach
Start :  Parkplatz Büdenbach und folgen der Beschilderung
Tipps:  Klassische Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in nur in Rurberg und in Schwammenauel
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, aufgrund von Auf-und Abstiege ist jedoch zumindest eine mittlere Kondition empfehlenswert.

       

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Gemünd [15]

   4,70 km       76 m       76 m 

"Spaziergang durch Gemünd"

Beschilderung Durchgehend beschildert, wanderbegleitender Flyer ausdrucken und mitnehmen
Parkplatz:   Dorfmitte, Kirche
Start :  Dorfmitte, Kirche
Tipps:  Festes Schuhwerk, normale Wander-Freizeitkleidung. Einkehrmöglichkeit jeweils im Ort.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, größernteils behindertengerecht.

       

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Oleftal-Tour [13]

  8,00 km     147 m   147 m 

"Das malerische Oleftal"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert , Wanderwegkennzeichen Nr. 13
Parkplatz:   Parkplatz am Nationalparktor in Gemünd
Start :  Gemünd, Marienplatz dem Wegkennzeichen folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Über den Eisenwanderweg [19]

  3,90 km    46 m    46 m 

"Vom Nationalpark-Tor zur Bergbau-Pinge !"

Beschilderung Durchgehend beschildert, wanderbegleitender Flyer ausdrucken und mitnehmen
Parkplatz:   Gemünd an der Urft
Start :  Gemünd, Dürener Straße
Tipps:  Festes Schuhwerk, normale Wander-Freizeitkleidung. Einkehrmöglichkeit jeweils im Ort.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Braubachtal-Tour [14]

  11,80 km   308 m  308 m 

"Genießen Sie die Natur pur"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wanderwegkennzeichen Nr. 14
Parkplatz:   Parkplatz am Nationalpark Tor in Gemünd
Start :  Gemünd, Marienplatz der Beschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd
SchwierigkeitEine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Gemünd-Wolfgarten

   8,20 km     230 m   230 m 

"Zünftige Bergwanderung über den Kermeter"

Beschilderung:  Hinweisschild Richtung Wolfgarten bzw. später dann in Wolfgarten wieder Richtung Gemünd bergabwärts
Parkplatz:   Nationalparktor in Gemünd
Start :  Gemünd, Marienplatz
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd und Wolfgarten
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Panoramatour Eifel-Blicke

  17,20 km    582 m    582 m 

"Zahlreiche Aussichtspunkte unterwegs"

Beschilderung Nicht Durchgehend beschildert , Wanderkarte mitnehmen oder GPS-Karte,
Parkplatz:   Nationalparktor in Gemünd
Start :  Wegeveralauf: Nationlaparktor Gemünd-Kreuzberg-Salzberg-Morsbach-Modenhübel-Kickley-Morsbachtal-Vogelsang-Urftsee-Urftsee-Brücke-Wolfgarten-Feuerwachttum-zurück Themenweg 7-Gemünd
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd und Urfttalsperre
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Wackerberg Tour [12]

8,60 km   215 m    215 m 

"Genießen Sie den Ausblick vom Kreuzberg!"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert , Wanderwegkennzeichen Nr. 12
Parkplatz:   Am Nationalparktor in Gemünd
Start :  Ab Gemünd, Marienplatz folgen Sie dem Wegkennzeichen Nr. 12
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Gemünd
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

 

Hier finden Sie weitere  Wandervorschläge im Wandergebiet Gemünd  jedoch  ohne weitere zusätzliche Hinweise/Beschreibungen zur Tour. Meist handelt es sich hier um kleine Änderungen in der Wegführung und Streckenlänge aus den vorstehend bereits beschriebenen Touren. 
Anmerkung:
 Alle Touren sind bewanderbar.

TourKarteInfosGPS

Gemünd-Morsbach Rundweg

  17,30 km    1081 m   1081 m 

" Durchs Laßbachtal hinauf ins Urfttal"

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Gemünd-Heimbach

  21,20 km    1004 m   1128 m 

" Unterwegs auf dem Wildnis-Trail"

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Gemünd-Schleiden

  21,20 km    1004 m   1128 m 

" Unterwegs auf dem Eifelsteig"

Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.