Rursee/Obersee und mehr… (Wanderungen)

Zu jeder dieser Touren gibt es einen wanderbegleitenden Flyer, den Sie in der Tourbeschreibung als PDF beigefügt finden. Eine Übersicht aller Flyer-Touren  zu diesem dem Wandergebiet finden Sie auch unter "Sonstiges" Flyer "Rursee und mehr ...

Sie können diese Flyer ausdrucken und zur Tour mitnehmen. Bei den Wanderungen können Sie gegebenenfalls  den Hin- oder Rückweg und evtl.  Abkürzungen  mit der "Rurseefltotte" bestreiten. Die Schiffe auf dem Rur-Obersee fahren stündlich.  Fahrpläne   der "Rursee-Schiffahrt" finden Sie hier 

Bei den nachstehend aufgeführten Wanderungen handelt es sich um Wandervorschläge der Rursee-Touristik "Rursee  & mehr". Die Beschreibung der Touren wurden teilweise dem Flyer der Rursee-Touristik entnommen (siehe PDF zu den einzelnen Touren).

Bei den nachstehenden Flyer handelt es sich um Wandervorschläge der Rursee-Touristik "Rursee & mehr". Zur Tour gelangen Sie durch Klick auf den "Titel" des Flyers und zum Druck/Download mit Klick auf das "Foto" Den jeweiligen Flyer zur Tour finden Sie auch in der Tourbeschreibung unter "Download". Weitere Flyer zu meinen Wandergebieten finden Sie hier

hier geht’s zur GPS-geführten Tour

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Dedenborn [55]

 6,40 km    131 m    131 m 

"Wiesen, Wald und Wasserrand"

Beschilderung Durchgehend beschildert, Wanderweg Nr. 55
Parkplatz:   Einruhr, Wanderparkplatz oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Einruhr der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke u mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Weihrauchsberg

  9,10 km     483 m    483 m 

 "Höhenwanderung mit Landblicken"

Beschilderung Durchgehend beschildert, bzw. dem Wegekennzeichen Eifelsteig folgen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr bzw. Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Einruhr dem Eifelsteig Wegekennzeichen folgen, Richtung Dedenborn
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Vogelsang

  20,60 km    529 m    529 m 

"Vogelsang und Rursee-Flotte"

Beschilderung:  Ab Einruhr Wegbeschilderung Vogelsang folgen, Wanderkarte mitnehmen oder GPS-Karte
Parkplatz:   Einruhr oder Vogelsang je nach Start der Tour
Start :  Einruhr Dorfmitte oder Vogelsang
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr und Vogelsang
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


Inmitten des Nationalparks Eifel befindet sich die 100 Hektar große Anlage der ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Sauermühle [45]

  8,40 km    302 m  302 m 

"Ginster & Eichenlaub"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert , Wegekennzeichen Nr. 45
Parkplatz:   Wanderparkpaltz in Einruhr oder Parkbuchten in Einruhr an der Bundesstraße
Start :  Ab Einruhr der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

           


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Wollseifen

  14,20 km    376 m    376 m 

"Bötchenfahrt und Urftstaumauer"

Beschilderung:  Beschilderung nach Wollseifen folgen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Heilsteinhaus in Einruhr
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


Auf der Dreiborner Hochfläche inmitten des Nationalparks Eifel liegt das tote Dorf Wollseifen. Die Einwohner des Dorfes mussten ihre Heimat 1946 auf Geheiß des britischen Militärs verlassen und konnten nie zurückkehren.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Schöne Aussicht

  7,20 km    182 m    182 m 

"Auf und Ab durch das schöne Rurtal"

Beschilderung:  Nicht Durchgehend beschildert , ggfs. Wanderkarte oder GPS-Karte
Parkplatz:  Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Einruhr Richtung Rur-und Obersee entlang der Kall-Rur-Panorma-Route
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Hirschrott

  9,90 km    342 m  342 m 

"Entlang derErkensruhr"

Beschilderung Durchgehend beschildert, Wanderweg 29 Orientierung an Rur-Olef-Route, ggfs. Wanderkarte mitnehmen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Ortseingang Einruhr der Beschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

           


An einer Wegkreuzung in Erkensruhr, kurz vor Hirschrott gelegen, teilt ein Schild mit, dass es bis zur Waldkapelle nur noch 350 Meter sind. Es ist ein romantischer Ort, den sich Ottmar Wollgarten und seine Mitstreiter Anfang der 1980er Jahre für die Errichtung des kleinen Gotteshauses ausgesucht haben

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Einruhr-Dreiborner-Hochfläche

 14,50 km    538 m    538 m 

"Schöne Panorama-Eifelblicke"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert   durch Nationalpark Eifel, ansonsten Wanderkarte bzw. GPS-Karte
Parkplatz:   In Einruhr, Wanderparkplatz oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Einruhr der Beschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Dreiborn
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird zumindest eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

     


Auf der Dreiborner Hochfläche inmitten des Nationalparks Eifel liegt das tote Dorf Wollseifen. Die Einwohner des Dorfes mussten ihre Heimat 1946 auf Geheiß des britischen Militärs verlassen und konnten nie zurückkehren.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Lehrpfad Einruhr-Dedenborn

  2,10 km    65 m    65 m 

"Einblick in die Vielfalt des Waldes"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, wanderbegleitender Flyer ausdrucken und mitnehmen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr
Start :  Einruhr, an der Brücke
Tipps:  Festes Schuhwerk, normale Wander-Freizeitkleidung. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, größernteils behindertengerecht.

          


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Erkensruhr-Hirschrott

  10,30 km    303 m    303 m 

"Sprudelquelle und Schieferstein"

Beschilderung:  Nicht Durchgehend beschildert , Wanderkarte empfehlenswert oder GPS-Karte
Parkplatz:   Erkensruhr, Kapelle
Start :  Kapelle in Erkensruhr
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Erkensruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


An einer Wegkreuzung in Erkensruhr, kurz vor Hirschrott gelegen, teilt ein Schild mit, dass es bis zur Waldkapelle nur noch 350 Meter sind. Es ist ein romantischer Ort, den sich Ottmar Wollgarten und seine Mitstreiter Anfang der 1980er Jahre für die Errichtung des kleinen Gotteshauses ausgesucht haben

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Hirschrott Rundweg

  10,80 km    260 m    260 m 

"Urgestein und Sprudelbäche"

Beschilderung nicht durchgehend beschildert , Thementour 3 (T3) folgen
Parkplatz:  Wanderparkplatz in Hirschrott
Start :  Ab Wanderparkplatz
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Katzensteinerweg [25]

  4,90 km    195 m    195 m 

"Höhepunkt Rand der Hochfläche"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert , Wegekennzeichen Nr. 25
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Kirche in Einruhr der Beschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

abschicken

Püngelbach [75]

  15,10 km    327 m    327 m 

"Durch die Eifelwälder von Einruhr"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wegekennzeichen Nr. 75
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Ab Einruhr Parkplatz  der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


An einer Wegkreuzung in Erkensruhr, kurz vor Hirschrott gelegen, teilt ein Schild mit, dass es bis zur Waldkapelle nur noch 350 Meter sind. Es ist ein romantischer Ort, den sich Ottmar Wollgarten und seine Mitstreiter Anfang der 1980er Jahre für die Errichtung des kleinen Gotteshauses ausgesucht haben

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Rurberg-Hirschley

  10,20 km    327 m    327 m 

Panoramblick von der Hirschley

Beschilderung:  Ab Nationalpark-Tor Rurberg Richtung Urttalsperre / Hirschley folgen, Wanderkarte oder GPS-Karte empfehlenswert
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Rurberg Am Nationalpark-Tor
Start :  Nationalpark-Tor und Eisenbachdamm überqueren
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


Die Hirschley liegt auf einer Höhe von 512 Metern über dem Meeresspiegel. Von hier bietet sich Ihnen ein beeindruckender Panoramablick auf den Rursee und die Steilhänge des Nordufers. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Rursee-Höhenweg [44]

  14,60 km    539 m    280 m 

""Faszinierende Naturlandschaft "

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wanderwegkennzeichen Nr. 44
Parkplatz:   Wanderparkplatz Rurberg am Nationalpark Tor
Start :  Ab Nationalparktor in Rurberg der Wegbeschilerung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Woffelsbach-Allersbach

  7,20 km    278 m    278 m 

"Ufer, Bach & Waldesrand"

Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert , Wanderkarte bzw. GPS-Karte
Parkplatz:   Parkplatz in Woffelsbach, Hövelchesweg
Start :  Ab Wanderparkplatz Richtung Uferstraße und Panoramaweg
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Erkensruhr zur Ginsterblüte

  15,20 km   443 m     438 m 

"Erkensruhr und Hirschrott  "

Beschilderung nicht durchgehend beschildert , Wanderkarte empfohlen oder GPS-Karte
Parkplatz:   Erkensruhr, Dorfmitte
Start :  Erkensruhr Parkplatz Richtung Hirschrott
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Erkensruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      


An einer Wegkreuzung in Erkensruhr, kurz vor Hirschrott gelegen, teilt ein Schild mit, dass es bis zur Waldkapelle nur noch 350 Meter sind. Es ist ein romantischer Ort, den sich Ottmar Wollgarten und seine Mitstreiter Anfang der 1980er Jahre für die Errichtung des kleinen Gotteshauses ausgesucht haben

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Jägersweilerweg [15]

  4,40 km    120 m    120 m 

"Einfach- oder  Kombi-Tour"

Beschilderung Durchgehend beschildert, Wanderweg Nr. 15
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Start Kirche in Einruhr und dem Wanderweg Nr. 15 folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

           

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Kombi-Wander-Tour

  8,20 km    278 m    261 m 

"Jiesheck, Jägersweiler und Katzensteiner"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert. Zusammenfassung der Touren Wegekennzeichen 15,25 und 35
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr bzw. Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Einruhr Kirche und  Wegekennzeichen beachten
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

           

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Rurberg-Einruhr [06]

  9,10 km    294 m    294 m 

"Stilles grün und kühles blau"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wanderweg Nr. 6
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Rurberg Am Nationalpark-Tor
Start :  Am Nationalpark-Tor in GEmünd
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg und Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Rurberg-Vogelsang

  24,30 km    557 m    557 m 

"Historie & Bootspartie"

Beschilderung Nicht durchgehend beschildert , Bei Start Wegekennzeichen 6 folgen, Wanderkarte oder GPS-Karte empfehlenswert
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Rurberg am Nationalpark-Tor
Start :  Rurberg, Nationalpark-Tor
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg und Vogelsang
Schwierigkeit: Aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere bis gute  Kondition vorausgesetzt.

          


Inmitten des Nationalparks Eifel befindet sich die 100 Hektar große Anlage der ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Schmidt-Rurberg

  11,60 km     341 m   508 m 

"3. Etappe des HWW"

Beschilderung: Wegweiser des Eifelvereins mit Logo Wald, Wasser Wildnis-Weg
Parkplatz:  In Schmidt an der Kirche
Start : Kirche in Schmidt
Tipps: Klassische Wanderschuhe., ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach und Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten

        


Das erste Kirchengebäude im Eifelort Schmidt wird im Jahre 1685 errichtet. Rund zwei Jahrhunderte später folgt im Jahre 1870 ein wesentlich größerer Sakralbau. Da der Aufbau nach dem Krieg mit Geldern aus Kaffeeschmuggel erfolgte heißt sie heute noch im Volksmund "Sankt Mocca"

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Woffelsbach-Steckenborn

  8,20 km    296 m    296 m 

"Bergauf & bergab"

Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert , Wanderkarte oder GPS-Karte empfehlenswert bzw. obige Beschreibung ausdrucken
Parkplatz:   in Woffelsbach, Hövelchenweg
Start :  Woffelsbach, Wendelinusstr.
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen  wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.Dies ist eine Wanderung der "Rursee-Touristik" "Rursee & mehr"

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Fünf-Bäche-Tour [14]

  14,90 km    311 m   322 m 

"Schils- Leder- Allers-Michels-Hesselbach"

Beschilderung Durchgehend beschildert, Wanderwegkennzeichen Nr. 14
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Woffelsbach,
Start :  Woffelsbach, Neue Mitte, Hövelchesweg
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.igen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Jiescheck [35]

  3,00 km    127 m    127 m 

"Genießen Sie schöne Ausblicke"

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, Wanderwegkennzeichen Nr. 35
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Einruhr oder Parkbuchten an der Bundesstraße
Start :  Dorfmitte Einruhr der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Einruhr
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          


Mineralquelle, im Innenhof des Heilsteinhauses in Einruhr. 

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Öm de Kihr [34]

  9,90 km    261 m    261 m 

"Eine Wanderung mit tollen Ausblicken"

Beschreibung: Durchgehend beschildert, Wegekennhzeichen Nr. 34 folgen
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Woffelsberg oder Parkplatz in Rurberg Am Nationalparktor
Start :  Woffelsbach-Mitte, Hövelchesweg oder Rurberg ab Wanderparkplatz der Wegbeschilderung folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke  mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach und Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

          

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Rurberg-Gemünd

  18,40 km     626 m 581 m 

"4. Etappe des HWW"

Beschilderung: Wegekennzeichen des Eifelvereins mit Logo Wald Wasser Wildnis-Weg
Parkplatz:  Staumauer in Rurberg
Start : Nationalparktor in Rurberg
Tipps: Klassische Wanderschuhe., ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Wasser und ein Picknick mit.  Einkehrmöglichkeit  inVogelsang undn Gemünd
Schwierigkeit:Eine Wanderung mit einigen steilen Anstiege, von daher mittel schwer

        


Mit ihrer beeindruckenden Staumauer ist die Urfttalsperre die älteste Talsperre der Eifel, zugleich war sie lange Zeit Europas größte und höchste Talsperre.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Rurberg-Wollseifen

  17,10 km    386 m    386 m 

"Rurtalblick und Uferweg"

Beschilderung Nicht durchgehend beschildert Wanderkarte bzw. GPS-Karte empfehlenswert, Richtung Urfttalsperre und über Dreiborner Hochfläche zurück
Parkplatz:   Parkplatz am Nationalpark Tor
Start :  Nationalparktor in Gemünd
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Rurberg und Urfttalsperre
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

          


Die ehemalige Kirche St. Rochus war die römisch-katholische Pfarrkirche des ehemaligen Dorfes und heutigen Wüstung Wollseifen.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosPoiGPS

Schwammenauel-Urfttalsperre

  16,30 km    475 m    475 m 

"Zweimal über den Kermeter"

Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert, Richtdung Mariawald, Buntsandsteinroute Kermeter, Staumauer Urfttalsperre
Parkplatz:   Wanderparkplatz in Schwammenauel, bzw. Wanderparkplatz Büdenbach hinter Staumauer
Start :  Über Staudamm Beschilderung Mariawald folgen
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Schwammenauel, Urfttalsperre und Rurberg
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt. Tour kann auch ab Urfttalsperre mit dem Schiff Obersee/Rursee abgekürzt werden.

      


Die Stauanlage Heimbach in Heimbach dient zusammen mit dem Staubecken Obermaubach als Ausgleichsbecken für die Wasserkraftwerke der Urfttalsperre (Kraftwerk Heimbach) und der Rurtalsperre. Es gleicht die Wasserstandsschwankungen (Urftwelle) aus, die durch den stoßweisen Betrieb der Wasserkraftwerke der beiden größeren Talsperren entstehen.

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.

TourKarteInfosGPS

Woffelsbach-Weidenbach

  10,80 km    388 m    388 m 

"Durch das Weidenbachtal"

Beschilderung:  Nicht durchgehend beschildert , Wanderkarte bzw. GPS-Karte empfehlenswert oder obige Wegbeschreibung ausdrucken
Parkplatz:   Parkplatz Woffelsbach, Hövelchen
Start :  Woffelsbach, Seerandweg
Tipps:  Wanderschuhe, ansonsten normale Wander-Freizeitkleidung. Nehmen Sie Getränke und evtl. Picknick mit. Einkehrmöglichkeit in Woffelsbach
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten, jedoch aufgrund von einigen Aufstiegen und der Länge der Tour wird eine mittlere Kondition vorausgesetzt.

      

Direkt und ohne weiteres Zubehör der Wegführung mittels GPS per Smartphone folgen. So sehen Sie unterwegs immer ob Sie noch auf dem richtigen Weg sind.