Wald-Wasser-Wildnis-Weg

Dieser Hauptwanderweg (HWW) führt durch viel Wald an zahlreichen Bächen und etlichen Talsperren entlang. Er verbindet das Braunkohle-Tagebau-Gebiet Inden (nördlich der Bahnlinie Aachen – Köln) durch den Hürtgenwald führend mit dem Nationalpark Eifel. Am Südhang des Kermeter-Hochwaldes und östlich der Dreiborner Hochfläche gelegen, ist das Ziel der Kneipp-Kurort Gemünd, mit einem der Tore zum Nationalpark Eifel, inmitten des Deutsch-Belgischen Naturparks
Die Wegführung , die aufgeführten Inhalte wurden  von den Seiten des Eifelvereins übernommen, Insofern verweise ich auf die Seite des Eifelvereins hier 

abschicken

 Langerwehe-Großhau

  14,10 km     374 m   152 m gpx

"1. Etappe des HWW"

Mehr erfahren

abschicken

Rurberg-Gemünd

  18,40 km     447 m  395 m gpx

"4. Etappe des HWW"

Mehr erfahren

abschicken

Großhau-Schmidt

  11,90 km     230 m   171 m gpx

"2. Etappe des HWW"

Mehr erfahren

Flyer zu den Touren im Wandergebiet

"Alle Touren als PDF im Flipbook-Format zum Blättern und downloaden"

Mehr erfahren

abschicken

Schmidt-Rurberg

  11,60 km     241 m   408 m gpx

"3. Etappe des HWW"

Mehr erfahren

Gesamtstrecke: 56.05 km
Maximale Höhe: 520 m
Minimale Höhe: 136 m
Gesamtanstieg: 1728 m
Gesamtabstieg: -1542 m
Herunterladen

Hier finden Sie Highlights zum vorstehenden Wandergebiet. Bei Klick auf das Foto erhalten Sie weitere detaillierte Informationen zum "point of interest" nebst einer Tour-Empfehlung um dorthin zu gelangen.

Burg Laufenburg"     
Sankt Mocca
Wüstung Wollseifen"      
Franzosenkreuz
Stausee Schwammenauel      
Ordensburg Vogelsang    
Ruine Karlsburg
Sankt Rochus

Bei Klick auf das Foto erhalten Sie weitere detaillierte Informationen zum "Nationlpark Tor" nebst der derzeit gültigen Ausstellung.

Nationalpark Tor in Rurberg Thema „Lebensadern der Natur“
Nationalpark Tor in Gemünd Thema „Knorrige Eichen, bunte Spechte…”