Todtenbruch-Moor

Wiederbelebung eines Moores
5,30 Km

Der im Zuge der Renaturierungsarbeiten angelegte Bodenlehrpfad hat eine ungefähre Länge von 4,5 km und gewährt Ihnen u.a. auf einem ca. 0,7 km langen Holzsteg Einblicke in das Todtenbruch-Moor.Das Gebiet ist aus mehreren Gesichtspunkten interessant, so befinden sich u.a. fünf Quellen im Moorbereich und es lässt sich an einigen Stellen nachvollziehen, dass dort früher einmal Torf gestochen worden ist. Auch ist ein sogenannter "Pingo", eine eiszeitliche Vertiefung, hier zu sehen. In absehbarer Zeit werden im "Todtbruch" auch wieder typische Moorpflanzen wie die rosa blühende Glockenheide, das weiß fruchtende, flauschige Wollgras und der fleischfressenden Sonnentau anzutreffen sein.Am Ausgangspunkt des Bodenlehrpfades wurde ein separater Parkplatz angelegt. Zur Tour gibt es auch einen wander begleitenden Flyer, siehe auch unten aufgeführt PDF-Datei.  Am Ausgangspunkt des Bodenlehrpfades wurde ein separater Parkplatz angelegt. (B399 Ausgangs Vossenack, Richtung Lammersdorf).

volle Distanz: 5.5 km
Maximale Höhe: 514 m
Minimale Höhe: 437 m
Download

Weitere Infos zur Tour

Beschilderung:  Durchgehend beschildert, wanderbegleitender Flyer ausdrucken und mitnehmen
Parkplatz:   Vossenack Landstraße Germeter Dorfauswärts
Start :  vom Parkplatz
Tipps:  Festes Schuhwerk, normale Wander-Freizeitkleidung.
Schwierigkeit: Eine Wanderung ohne große Schwierigkeiten.

Fotos zur Tour

weitere Fotos hier    

Tour als PDF drucken / Flyer zur Tour

Downloads
Anmerkungen zum Download

  • Ich  weise ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der von mir zur Verfügung gestellten GPS Dateien unverbindlich ist. Alle Touren wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen geplant.
  • Es wird darauf hingewiesen, dass die gelisteten Touren zum Teil erhöhte Anforderungen an Ausdauer, Kondition und körperliche Verfassung stellen. Für mögliche Folgen einer fehlerhaften nutzerseitigen Einschätzung eigener Leistungs- und Belastungspotentiale kann keine Verantwortung übernommen werden.
  • Wiederholte Tourenbegehungen mit dem Ziel der Anpassung vorgenommener Beschreibungen an zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen sind nicht vorgesehen, sodass von den Nutzern dieser Seite mögliche Änderungen z.B. bei Wegführung und –beschaffenheit oder bei den gastronomischen Angeboten einkalkuliert werden müssen.
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *